Polizei Coesfeld

POL-COE: Rosendahl-Osterwick, Kreisstraße 33, Raserei trotz Straßenglätte

Coesfeld (ots) - Am Montag, 11.01.16 zwischen 06.00-10.00 Uhr führten Verkehrsexperten der Coesfelder Polizei eine Geschwindigkeitsüberwachung in der dortigen 100 km/h Zone durch. Trotz zahlreicher Glatteisunfälle in den frühen Morgenstunden, über die auch medial berichtet wurde, gibt es offensichtlich noch zahlreiche unbelehrbare Autofahrer. Bei 346 gemessenen Fahrzeugen fuhren 23 Autofahrer zu schnell, unrühmlicher "Selbstgefährder" an diesem Tag war ein Autofahrer aus Düsseldorf. Nach Abzug aller Toleranzen konnte im eine Überschreitung von 51 Km/h vorgehalten werden, eine entsprechende Anzeige wurde vorgelegt. Als Regelsatz erwartet diesen Raser nun mindestens 240 Euro Bußgeld, 2 Punkte im Verkehrszentralregister und 1 Monat Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: