Polizei Coesfeld

POL-COE: Polizisten löschen Brandsatz vor Asylunterkunft in Ascheberg - Zeugen gesucht

Coesfeld (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Coesfeld und der Polizei Münster

Am frühen Samstagmorgen (9.1., 02:50 Uhr) bemerkte eine Polizeistreife einen Feuerschein vor einer kommunalen Asylunterkunft an der Bultenstraße in Ascheberg. Die Beamten löschten die etwa 1,80 Meter hohen Flammen mit einem mitgeführten Feuerlöscher. Sofort eingeleitete Ermittlungen an der Brandstelle ergaben, dass unbekannte Täter, etwa einen Meter von einer gemauerten Hauswand entfernt, eine PET-Flasche mit brennbarer Flüssigkeit entzündet hatten. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude erfolgte nicht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Münster hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die vor 02:50 Uhr verdächtige Beobachtungen an der Asylunterkunft gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: