Polizei Coesfeld

POL-COE: Nottuln, Daruper Straße, Trunkenheitsfahrt/Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle/Fahren ohne Fahrerlaubnis

Coesfeld (ots) - Am 24.12.2014 gegen 13:25 Uhr wurde ein 38-jähriger Nottulner von Zeugen dabei beobachtet, wie er schwankend auf dem Parkplatz eines Supermarktes ging und dabei ein alkoholisches Getränk konsumierte. Anschließend stieg er in einen weißen VW Kleintransporter und fuhr mit diesem über die Daruper Straße zu einer Anschrift auf der Dülmener Straße. Dort parkte er hinter dem Haus und ging durch den Vordereingang in das Haus. Ca.10 Minuten später wurde er durch eine informierte Streifenwagenbesatzung in dem Haus angetroffen. Zeugen bestätigten, dass es sich bei dem Beschuldigten um den Fahrer handelte. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurde der Fahrzeugschlüssel des Pkw aufgefunden. Nach eigenen Angaben wurde dem Beschuldigten die Fahrerlaubnis wegen zu schnellen Fahrens entzogen. Der Mann wurde zur Polizeiwache in Dülmen verbracht, wo ihm nach Anordnung einer Richterin zwei Blutproben entnommen wurden. Zudem steht der Pkw im Verdacht, am 24.12.2014 um ca. 13:00 Uhr in Nottuln an einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen zu sein. Hierzu wurde unter einem weiteren Aktenzeichen gesondert ein Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: