Polizei Coesfeld

POL-COE: Nottuln, 44 jähriger nach Verfolgung in Südlohn gestellt

Coesfeld (ots) - 48301 Nottuln, Sonntag, 09.11.2014, 01.48 Uhr Ein 44 jähriger PKW Fahrer aus Lüdinghausen sollte aufgrund seiner auffälligen Fahrweise in Nottuln durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Die hierzu signalisierten Haltezeichen missachtete der Fahrzeugführer und versuchte stattdessen, sich der der Kontrolle zu entziehen. Er beschleunigte sein Fahrzeug stark und entfernte sich über die Bundesstraße 525 in Richtung Coesfeld und dann weiter in Richtung Kreis Borken. Mehrfach fuhr er mit seinen Fahrzeug auf der Fahrbahn des Gegenverkehrs sodass entgegenkommende Fahrzeugführer ausweichen mussten. Durch seine verkehrswidrige und rücksichtlose Fahrweise wurden Unbeteiligte unterwegs gefährdet nicht zuletzt, weil er unterwegs mehrere Rotlicht zeigende Ampeln überfuhr. Einsatzkräfte der Polizei in den Kreisen Borken und Coesfeld konnten das Fahrzeug schließlich in Südlohn anhalten. Der 44 jährige versuchte dann noch zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch ergriffen werden. Auch dieser Ergreifung versuchte er sich durch Schläge und Tritte gegen die eingesetzten Beamten zu entziehen, was misslang. Der Lüdinghauser ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis; ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da der Fahrzeugführer mit seinem PKW gegen einen Streifenwagen fuhr, entstand Sachschaden. Personenschaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: