Polizei Coesfeld

POL-COE: Ascheberg, Tankbetrügereien geklärt

Coesfeld (ots) - Im Rahmen der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass am 23.01.2014 bei den Ermittlungen zu einer VU-Flucht in Ascheberg ein roter Renault Twingo mit einem COE-Kennezichen beteiligt war. An dem Fahrzeug war die Halterung des rechten Außenspiegels mit Klebeband versehen.

Der entscheidende Hinweis zu diesem Fahrzeug kam von einem Polizeibeamten der Wache Lüdinghausen, der sich an dieses Fahrzeug erinnern konnte und der auch im Rahmen der Vekehrsunfall-Flucht Fotos von dem Renault Twingo gemacht hatte.

Bei den Ermittlungen konnte dann festgestellt werden, dass der Renault Twingo von der Tochter des Fahrzeughalters, einer Frau aus Selm geführt wird. Die Personenbeschreibung passt zu mehreren vorliegenden Tankbetrugsdelikten.

Der vom Amtsgericht Münster erlassene Durchsuchungsbeschluss ihrer Wohnung wurde am Freitmorgen vollstreckt.

Neben der bei den Taten getragenen Bekleidung konnte u.a. auch das zuletzt verwendete gestohlene Kennzeichen NOH-P 204 in dem Renault Twingo aufgefunden werden.

Zudem wurden in der Wohnung noch 2 Ecstasy-Tabletten aufgefunden.

Damit dürften der Selmenerin und ihrem Freund aus Selm insgesamt 6 Tankbetrugsdelikte und 2 Kennzeichendiebstähle nachzuweisen sein. Ein gesondertes Verfahren wegen Verstoß gegen BTMG wird eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: