Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen, Marktstraße - Haustürbetrug
Seniorin Bargeld und Schmuck gestohlen

Coesfeld (ots) - Am Dienstag, gegen 14:00 Uhr, klingelte ein unbekannnter Mann an der Wohnungstür einer 81-jährigen Dülmenerin. Er gab vor im Auftrag der Hausverwaltung die Steckdosen kontrollieren zu müssen. Die Dame ließ den Unbekannten in die Wohnung. Etwa zehn Minuten später klingelte ein zweiter, angeblicher Arbeitskollege an der Tür. Die Frau ließ auch diesen Mann in die Wohnung. Während ein Mann die Seniorin im Wohnzimmer ablenkte, begab sich der andere allein ins Schlafzimmer, um dort angeblich die Steckdosen zu kontrollieren. Nach einer halben Stunde verliessen die Männer die Wohnung. Bei einer Nachschau stellte die Frau dann den Diebstahl von Bargeld und Schmuck fest. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

   - Männlich
   - beide circa 30 Jahre alt
   - beide schlank
   - einer 170 cm groß, der andere circa 180 cm
   - beide bekleidet mit dunklen Hosen und dunklen Anoraks 

Hinweise bitte an die Polizei Dülmen, Telefon: 7930.

Präventionshinweise der Polizei: Lassen Sie nur Handwerker in ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt oder von der Hausverwaltung angekündigt worden sind! Treffen Sie mit Nachbarn, die tagsüber zu Hause sind, die Vereinbarung, bei unbekannten Besuchern an der Wohnungstür sich gegenseitig Beistand zu leisten!

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: