Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Friedrich-Ebert-Straße/ Was es nicht alles gibt...

Coesfeld (ots) - Am Tag der Entlassung aus der JVA von Mitinsassen bestohlen wurde eine 40- jährige Frau aus dem Kreis Coesfeld. Heute entließ man sie aus einer JVA entlassen. Dabei wurde ihr rund 1650 Euro Bargeld ausgehändigt. Sie nahm einen vermutlichen Mithäftling mit nach Coesfeld. Beide fuhren in ihrem PKW direkt zum Kreishaus Coesfeld. Sie verließ das Fahrzeug, um behördliche Dinge zu regeln. Als sie zurück kehrte, war ihre Sporttasche mit dem Bargeld und weiteren Papieren verschwunden. Ebenso war ihr Mitfahrer, der sich als Alexander ausgab nicht mehr im Fahrzeug. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, ca. 170cm groß, stabile muskulöse sportliche Figur, Stoppelhaare, am Hals tätowiert, dunkelblaue Winterjacke, blaue Jeans und helle Turnschuhe---Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541/140 Die Ermittlungen bei der JVA dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: