Polizei Coesfeld

POL-COE: Ascheberg, Vierhagen/ Nötigung. Beleidigung, Körperverletzung

Coesfeld (ots) - Tatzeit: 07.01.2014, 15. 45 Uhr - 15.55 Uhr Zur Tatzeit kam es nach einem Überhomanöver in Ascheberg auf der Straße (Wirtschaftsweg) Vierhegen, zwischen der Bahnunterführung und dem Haus Vierhegen 11, zu Streitigkeiten zwischen einer 40-jährigen Autoahrerin aus Ascheberg und einem unbekannten männlichen Radrennfahrer. Die Aschebergrin wurde durch den Radrennfahrer genötigt und übelst beleidigt. Weiterhin schlug der Radrennfahrer der Geschädigten seinen rechten Handballen gegen die Stirn. Danach setzte er seine Fahrt in Richtung Ascheberg, Davensberger Straße (L844) fort. Von hier aus fuhr er geradeaus über die B 58 in Richtung Ortsmitte Ascheberg. Auf der Straße Bispingheide kam es erneut zu einem Zusammentreffen. Hier gab es nur ein kurzes Wortgefecht.

Beschreibung Rennradfahrer:

männlich, ca. 50 Jahre, ca. 180 cm, grau-meliertes Haar, Schnurrbart, schlank, sportlich; trug eine komplett schwarze Bekleidung (Radfahrerkluft), einen hellen Radhelm, darunter eine dünne Stoffmütze und ein schwarz-weißes Halstuch.

Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei in Lüdinghausen, Tel.: 02591/7930.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: