Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ bei tätlichen Streit/wechselseitigen Körperverletzungen zugestochen ++ mit Einhandmesser in Rücken gestochen ++ Mann festgenommen ++ Strafverfahren eingeleitet ++

Lüneburg (ots) - ++ bei tätlichen Streit/wechselseitigen Körperverletzungen zugestochen ++ mit Einhandmesser in Rücken gestochen ++ Mann festgenommen ++ Strafverfahren eingeleitet ++

Lüchow-Dannenberg - Lüchow

Gegen zwei Kontrahenten eines massiven Streites in den späten Abendstunden des 01.09.16 in der Bergstraße in Lüchow ermittelt die Polizei. Zwischen einem 35-Jährigen und einem 32- Jährigen war es nach derzeitigen Ermittlungen gegen 21:45 Uhr zu Beziehungsstreitigkeiten und im weiteren Verlauf zu einer wechselseitigen körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Dabei hatte der 32-Jährige auf den Älteren eingeschlagen und diesen zu Boden gezerrt. In der Folge zog der 35-Jährige ein Einhandmesser und rammte dieses vermutlich mehrfach in den Rücken des Jüngeren. Dieser ließ dadurch von dem 35-Jährigen ab und ging trotz seiner schweren Verletzungen weg, kehrte jedoch nach kurzer Zeit wieder zurück. Der 35-Jährige alarmierte die Polizei, die in der Folge weitere strafrechtliche Maßnahmen einleitete. Beide Männer wurden zur weiteren Behandlung ihrer Verletzungen in Krankenhäuser gebracht; schweben jedoch nicht in Lebensgefahr. Den 35-Jährigen, bei dem in der Folge ein Alkoholwert von mehr als 4 Promille festgestellt wurde und gegen den wegen versuchten Totschlags ermittelt wird, wurde vorläufig festgenommen. Gegen den 32-Jährigen, der vermutlich auch alkoholisiert war, ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Die weiteren Ermittlungen, Befragungen von Zeugen, die teilweise auch alkoholisiert waren, sowie die Auswertung der Spurensicherung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: