Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Polizei verfolgt flüchtige Fahrzeugführer ++

Lüneburg (ots) - Am 01.09.16, gegen 12.15 Uhr, fielen einer Polizeistreife an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Brücke/ Stresemannstraße ein Quad-Fahrer und Fahrer eines Motorrollers auf, da diese sich mit einem hinter ihnen an der Kreuzung wartenden Pkw-Fahrer stritten. Die Polizeibeamten hielten den 55-jährigen Rollerfahrer und den 27 Jahre alten Quad-Fahrer in der Stresemannstraße an. Jedoch gaben der 55-Jährige und der 27-Jährige plötzlich Gas, fuhren ohne auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen quer über die Stresemannstraße und bogen in den Wilschenbrucher Weg ein. Hierdurch mussten mehrere Autofahrer abbremsen und Fußgänger zurücktreten, um einen Unfall zu vermeiden. Die beiden Fahrer flüchteten mit hoher Geschwindigkeit entlang des Wilschenbrucher Weges in Richtung stadtauswärts und verschwanden dann über Fußwege in Richtung Willy-Brandt-Straße. Die Fahrzeuge wurden kurz darauf zurückgelassen in einem Gebüsch eines Parkplatzes an der Willy-Brandt-Straße liegend von der Polizei aufgefunden. Zeugen wussten zu berichten, dass die Fahrzeugführer auf ein Firmengelände gelaufen waren. Im Zuge der Verfolgung durch mehrere Polizeibeamte, konnten die 27 und 55 Jahre alten Männer im Bereich der Gartenkolonie unterhalb der Friedrich-Ebert-Brücke eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Beide sind nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Für den Roller bestand kein Versicherungsschutz und die Betriebserlaubnis war erloschen. Bei dem Fahrer des Quads besteht zudem der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren ist. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Während der Flucht haben Flüchtenden diverse Verkehrsteilnehmer gefährdet. Betroffene bzw. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel. 04131/8306-2215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: