Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch in Friseursalons ++ Volltrunken mit Pkw unterwegs - Unfallflucht durch Zeugen verhindert ++ E-Bike Fahrer von Bus überrollt ++ 10 Tage weg gewiesen ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - Fahrraddieb festgenommen

Am 29.04.16, gegen 03.50 Uhr, wurden Anwohner wach, als unbekannte Täter versuchten im Bülowskamp ein Motorrad zu entwenden und es in einen Transporter zu laden. Der Diebstahl misslang und die Täter flüchteten mit einem Transporter und einem Pkw Smart. Bereits gegen 03.40 Uhr hatte sich ein Zeuge aus Kaltenmoor gemeldet, denn er hatte beobachtet, wie ein E-Bike in der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße in einen Transporter mit polnischem Kennzeichen geladen worden war. Der Transporter, in welchem sich das E-Bike befand, konnte im Rahmen der Fahndung im Raum Lüneburg angetroffen werden. Das Fahrzeug wurde von der Polizei beschlagnahmt, der 49 Jahre alte Fahrer vorläufig festgenommen.

Lüneburg - 24-Jähriger von Unbekannten verprügelt

In den Morgenstunden des 28.07.16 begab sich ein 24-Jähriger mit ihm unbekannten "Stint-Bekanntschaften" zu einer Wohnung im Bereich der Hamburger Straße/ Zeltberg, wo mit weiteren Personen gefeiert wurde. Als es zwischen etwa 06.45 und 07.00 Uhr zu Meinungsverschiedenheiten mit einem bislang unbekannten Täter kam, verabschiedete sich der im Landkreis Uelzen wohnende Mann und verließ die Wohnung. Der Unbekannte und zwei weitere Personen folgten ihm jedoch zur Hamburger Straße und schlugen dort auf ihn ein. Der 24-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht und dort medizinisch versorgt. Gegen die unbekannten Täter leitete die Polizei ein Strafverfahren ein. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Brennende Kunststofftonne in der Innenstadt - Schaden am Gebäude

Am 29.07.16, zwischen 02.35 und 03.15 Uhr, setzten unbekannte Täter eine Kunststofftonne in Brand, die auf dem Glockenhof im Bereich eines Durchganges gestanden hatte. Durch den Brand wurde die Hauswand beschädigt und ein Fensterrahmen aus Holz hatte zumindest leicht gebrannt. Brandentdecker und Polizei gelang es jedoch das Feuer zu löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg, OT Ebensberg - 10 Tage weg gewiesen

In den Abendstunden des 28.07.16 schlug ein 29-Jähriger seine 21-Jährige Lebensgefährtin u.a. mehrfach mit der Faust und nahm Geld aus ihrer Handtasche. Die hinzugerufenen Polizeibeamten verwiesen den Mann für 10 Tage aus der gemeinsamen Wohnung und leiteten ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls gegen ihn ein.

Lüneburg - Einbruch in Wohnhaus

In ein Einfamilienhaus Am Wienebütteler Weg sind unbekannte Täter zwischen dem 27. und 28.07.16 eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und durchsuchten das Haus. Was entwendet wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am 28.07.16, gegen 14.45 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger mit seinem VW Golf die Uelzener Straße. In Höhe des Kurzentrums bog er nach links in das dortige Parkhaus ein, ohne den entgegenkommenden Skoda eines 48-Jährigen durchfahren zu lassen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Pkw, wobei sowohl die beiden Fahrer der Pkw als auch ein 26-jährige Beifahrerin in dem VW und ein 53 Jahre alter Beifahrer im Skoda leicht verletzt wurden. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 18.000 Euro.

Adendorf - E-Bike Fahrer von Bus überrollt

Am 28.07.16, gegen 19.50 Uhr, befuhr ein 80-Jähriger mit seinem E-Bike die Neue Straße. Als der E-Bike-Fahrer von einem Linienbus überholt wurde, zog er nach links, kollidierte mit dem Bus, stürzte und wurde von dem Bus überrollt. Bei dem Unfall wurde der 80-Jährige schwer verletzt.

Lüneburg - Volltrunken mit Pkw unterwegs - Unfallflucht durch Zeugen verhindert

Ein 44-jähriger Mitsubishi-Fahrer stieß am 28.07.16, gegen 21.00 Uhr, beim rückwärts Ausparken auf einem Parkplatz in der Wulf-Werum-Straße gegen einen abgestellten Porsche. Bei dem Zusammenstoß entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der 44-Jähige soll versucht haben nach dem Unfall zu flüchten, wurde von Zeugen jedoch daran gehindert. Wie sich herausstellte, stand der Mitsubishi-Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher, ließ eine Blutprobe entnehmen und leite ein Strafverfahren ein.

Lüchow-Dannenberg

Waddeweitz, OT Kröte - Förderband entwendet

Zwischen dem 26. und 28.07.16 haben unbekannte Täter aus einer Kieskuhle ca. 18 laufende Meter eines Gummiförderbandes entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel.: 05844/266, entgegen.

Stiepelse - Diebstahl aus Vorgarten

Unbekannte Täter haben zwischen dem 21. und 22.07.16 aus einem Vorgarten in der Elbstraße die Skulptur eines lebensgroßen, sitzenden Gorillas entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Amt Neuhaus, Tel.: 038841/20732, entgegen.

Lüchow - Einbruch in Friseursalons

Drei bislang unbekannte Täter haben am 29.07.16, zwischen 00.40 und 00.50 Uhr in einen Friseursalon in der Drawehner Straße einzubrechen. Die Täter hebelten an der Eingangstür, wurden dabei jedoch von Zeugen gehört, welche die Polizei verständigten. Die Täter konnten rechtzeitig flüchten, waren jedoch nicht in das Gebäude gelangt. In einen Friseursalon in der Schmiedestraße sind unbekannte Täter in der Nacht zum 29.07.16 eingebrochen. Die Täter drangen durch das Fenster des WC in das Gebäude, hebelten eine Kasse auf und entwendeten Bargeld. Es entstanden Schäden von geschätzten 2.000 Euro bei den Einbrüchen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Hitzacker, OT Bitter - Bronzefigur entwendet

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter eine ursprünglich am Fähranleger aufgestellte Bronzefigur zwischen dem 11. und 12.07.16 entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 1300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker, Tel.: 05862/378, entgegen.

Uelzen

Wrestedt, OT Esterholz - bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 28.07.16, gegen 13.40 Uhr, befuhr ein 32-Jähriger mit einem BMW mit Anhänger die K 17 von Lehmke kommend in Richtung Stederdorf. Im Ortsteil Esterholz übersieht er beim Queren der L 270 einen 57-Jährigen, der mit seinem Audi die Landesstraße von Uelzen kommend in Richtung Wieren befährt. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem der Audi-Fahrer leicht verletzt wird. An den Pkw entstanden zudem Sachschäden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Uelzen - Dieselkraftstoff entwendet

In der Nacht zum 29.07.16 haben unbekannte Täter die Tanks von zwei Lkw aufgebrochen, die auf einem unbefestigten Platz in der Industriestraße abgestellt waren. Aus den Tanks wurde Dieselkraftstoff im Wert von ca. 380 Euro abgezapft und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: