Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 15./17.07.2016 ++

Lüneburg (ots) - Presse - 15./17.07.2016 ++

Lüneburg

Diebstahl:

Der 34 jährige Ladendieb war sich zu sicher. Am Donnerstag entwendete er aus einem Bekleidungsgeschäft in der Lüneburger Innenstadt eine Kaputzenjacke und konnte entkommen. Am nächsten Tag ging er mit dieser Jacke an dem Geschäft vorbei, wurde wiedererkannt und der Polizei übergeben. Nun befindet sich die Jacke wieder bei dem rechtmäßigen Besitzer.

Am Samstag beobachtete ein Kaufhausdetektiv, wie ein polizeibekannter 40 jähriger Lüneburger in der Heiligengeiststraße ein unverschlossenes Fahrrad aus einem Fahrradständer nahm und wegfahren wollte. Er hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Fahrrad befindet sich nun bei der Polizei Lüneburg und kann von dem Besitzer abgeholt werden.

Körperverletzung:

Fußball verbindet nicht immer. In Scharnebeck spielten mehrere Personen unterschiedlicher Nationalität Fußball und gerieten sich in die Haare. Nach dem Austausch von wechselseitigen Beleidigungen und obzönen Gesten konnte die Lage durch Zeugen zunächst beruhigt werden, bevor es erneut aufflammte und es zu Körperverletzungen kam. 1 Person wurde leicht verletzt dem Klinikum zugeführt.

Auf dem Bleckeder Schützenfest kam es am Samstag gegen 02.30 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein 20 jähriger schlug einem 30 jährigen mehrfach mit der Hand ins Gesicht und war weiterhin so aggressiv, dass er durch den Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei gebändigt werden mußte.

Am Sonntag kam es gegen 00.30 Uhr am Lüneburger Bahnhof zum Streit zwischen zwei Personengruppen, welcher in einer Körperverletzung gipfelte. Ein 25 jähriger Lüneburger schlug einem 26 jährigen Lüneburger mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer wurde vorsorglich dem Klinikum zugeführt. Der Täter konnte aufgrund einer guten Personenbeschreibung im Rahmen einer Fahndung gestellt werden.

In der Straße Bei der Abtspferdetränke kam es am Sonntag gegen 04.40 Uhr zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Ein 23 jähriger Lüneburger will diesen Streit schlichten, wird jedoch angegangen und an der Nase verletzt. Daraufhin wollen weitere Personen helfen, es entsteht eine Rangelei, in folge dessen ein 24 jähriger Lüneburger einen Schlag gegen den Kopf erhält. Ein Opfer wird vorsorglich dem Klinikum zugeführt. Zwei Täter sind flüchtig, sie werden als südländisch beschrieben und sollen Mitte 20 sein.

Sachbeschädigung:

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Lüneburger Bäckerstraße die Schaufensterscheiben der Geschäfte Fraas und Calzadonia.

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Vorgarten im Adendorfer Pflugweg durch unbekannte Personen verwüstet und an einem auf dem selben Grundstück abgestellten PKW ein Scheibenwischer abgebrochen.

Eine Gartenmauer in der Lüneburger Jakob-Kaiser-Straße wurde von Donnerstag auf Freitag durch ein Graffiti verunziert.

Gegen 03.00 Uhr am Sonntag konnten drei junge Lüneburger im Alter von 18 - 25 Jahren gestellt werden, die zuvor Plakate des Zirkusses Charles Knie beschädigt haben. Bislang wurden über 60 beschädigte Plakate festgestellt.

Verkehrsunfall:

In der Zeit von Freitag bis Samstag wurde ein auf einem Parkplatz an der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße abgestellter PKW Hyundai beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt. Schadenshöhe ca. 1000,- Euro.

Im Zeitraum Donnerstag bis Samstag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand der Feldstraße abgestellten PKW Daimler. Es entstand ein Schaden von ca. 5000,- Euro

Einbruch:

In der Ortschaft Etzen bei Amelinghausen brachen unbekannte Täter von Freitag auf Samstag die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und durchwühlten Schränke und Kommoden. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht abschließend fest.

An einem auf dem Parkstreifen der Dahlenburger Landstraße abgestellten PKW Daimler wurde von Freitag auf Samstag eine Seitenscheibe eingeschlagen. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Der Täter ist nicht bekannt.

Angegangen wurde in der selben Nacht auch ein PKW Volvo, welcher in der Richard-Brauer Straße abgestellt war. Auch hier wurde eine Scheibe eingeschlagen. Entwendet wurde ein Smartphone.

Uelzen:

Übernachtung

Am Freitag, gegen 22.00 Uhr, erschien ein 43-jähriger Mann auf der Polizeiwache und bat um einen eintägigen Übernachtungsschein für reisende Obdachlose. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl über 15 Tage Freiheitsstrafe vorliegt. Die Polizei brachte ihn in die JVA und aus einem Tag sind nun 15 Tage geworden.

Geschwindigkeitsüberwachung

Am Samstag in der Zeit von 11.45 - 13.25 Uhr wurde in Westerweyhe, Grüner Weg, die Geschwindigkeit kontrolliert. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h wurde von 8 Fahrzeugführern nicht beachtet, was ein Verwarngeld nach sich zog. Der schnellste Fahrzeugführer war ein 35-jähriger Mann mit 47 km/h.

Trunkenheitsfahrt

Am Samstag gegen 22:42 Uhr fiel einer Streifenbesatzung ein Radfahrer auf der Landesstraße von Seedorf Richtung Bad Bevensen durch seine extrem unsichere Fahrweise auf. Bei dem 36-jährigen wurde ein Atemalkoholtest mit einem Wert von 2,23 Promille durchgeführt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mann gab an, dass er von dem Open-Air in Seedorf kommt und nun nach Hause in Dahlenburg wollte. Er fuhr dann mit einem Taxi weiter.

Unfall mit Trunkenheit und Handy

Sonntagmorgen um 05.40 Uhr befährt ein 29-Jähriger mit seinem Pkw die Bevenser Straße in Stöcken. Unter dem Einfluss von Alkohol und da er mit seinem Handy beschäftigt war, kam er von der Straße ab und fuhr gegen einen Gartenzaun. Unfallaufnahme, Sicherstellen des Führerscheines und Blutprobenentnahme folgten.

Schwerer Verkehrsunfall

Sonntagmorgen um 05.40 Uhr befährt ein Pkw mit Gifhorner Kennzeichen die B4 von Uelzen in Richtung Süden. In dem Pkw befinden sich 4 junge Männer im Alter von 18 bzw- 19 Jahren, die von einem Musikfestival aus der Gegend von Ludwigslust kommen. Hinter Holdenstedt im Waldgebiet driftet das Fahrzeug langsam nach rechts von der Fahrbahn weg und kommt an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer und die beiden Insassen im Fond können leicht verletzt das Fahrzeugwrack verlassen, der Beifahrer indessen ist eingeklemmt und wird mit der Rettungsschere durch die Feuerwehr herausgeschnitten. Er bleibt schwerverletzt stationär im Klinikum Uelzen, die anderen 3 Personen werden nach ambulanter Behandlung entlassen. Zur Unfallursache konnten die schlafenden Mitinsassen wenig sagen, der Fahrer indessen gab an, dem Sekundenschlaf erlegen gewesen zu sein.

Lüchow-Dannenberg:

Diebstahl eines PKW

Ort: Zernien, Ortsteil Reddien Zeit: Donnerstag/Freitag, 14./15.07.2016 Sachverhalt: In Reddien entwendeten unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen PKW Suzuki Samurai. Dieser war unverschlossen auf einem Hofgrundstück abgestellt. Gegen 00:30 Uhr wurde das Fahrzeug an der ca. ein Kilometer entfernten Einmündung zur Bundesstraße aufgefunden. Dort hatte sich der PKW an einer Schutzplanke festgefahren. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten.

Verkehrsunfall

Ort: B 216, Gemarkung Riskau Zeit: Samstag, 16.07.2016, 21:00 Uhr Sachverhalt: Ein bislang unbekannter PKW bog von einem Ortsverbindungsweg auf die Bundesstraße ein und übersah dabei einen PKW-Fahrer aus Hitzacker. Dieser musste Ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam dabei von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Zum Glück blieb der Fahrer sowie zwei Mitinsassen unverletzt. Am BMW entstand Totalschaden. Der PKW, der die Vorfahrt missachtete, setzte die Fahrt fort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: