Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Versuchter Aufbruch von Tankautomat ++ Kennzeichen entwendet ++ Volltrunken mit Schlauchboot unterwegs ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Bardowick - Volltrunken mit Schlauchboot unterwegs

Am Nachmittag des 10.07.16 wurde der Polizei ein vermutlich betrunkener Mann gemeldet, der mit einem Schlauchboot mit Außenbordmotor auf der Ilmenau unterwegs sei. Durch eine eingesetzte Polizeistreife wurde ein 40-Jähriger angetroffen, der zuvor mit dem Boot unterwegs war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Aufgefallen war der Bootsführer, weil er in die ausgelegte Angelschnur eines Anglers gefahren und diese beschädigt haben soll. Dem 40-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - Kennzeichen entwendet

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 10.07.16 von insgesamt 10 Pkw, die in der Bunsenstraße bzw. der Daimlerstraße abgestellt waren, eines oder mehrere Kennzeichen abgerissen und entwendet. Von zwei Pkw, einem Mercedes und einem Renault, wurden des weiteren die Embleme herausgebrochen und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Versuchter Einbruch

In ein Pfarrhaus in der Friedenstraße haben unbekannte Täter versucht zwischen dem 07. und 11.07.16 einzubrechen. Die Täter beschädigten ein Fenster, gelangten jedoch nicht in das Gebäude. Es entstand leichter Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am 10.07.16, gegen 14.40 Uhr, kam der 40-jährige Fahrer eines Renault Clio am Ortseingang Lüggau ins Schleudern und in Folge nach links von der Fahrbahn ab. Das Heck des Renault stieß gegen einen Straßenbaum. Bei dem Aufprall wurden sowohl der Renault-Fahrer als auch seine 38-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Uelzen

Suderburg - Angriff mit Glasflasche - Angreifer in Gewahrsam genommen

Am 11.07.16, gegen 01.20 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem Imbiss in der Bahnhofstraße ein alkoholisierter Mann randalieren würde. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen einen 25-Jährigen. Es besteht der Verdacht, dass der 25-Jährige auf zwei Männer im Alter von 23 bzw. 30 Jahren mit einer Flasche los gegangen zu sein und den Jüngeren der beiden ins Gesicht geschlagen zu haben. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Als er diesem nicht nachkam, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen, wobei er sich heftigst zur Wehr setzte. Gegen den 25-Jährigen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Rosche - Versuchter Aufbruch von Tankautomat

Unbekannte Täter haben zum wiederholten Male versucht den Tankautomat einer Tankstelle in der Uelzener Straße aufzubrechen. Die Täter lösten bei der Tat, am 11.07.16, gegen 02.45 Uhr, den Alarm aus und gelangten nicht an das im Automat befindliche Geld. Es entstand jedoch ein Schaden von ca. 5.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel.: 05803/691, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: