Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Strafverfahren gegen Motorradfahrer - 169 km/h in 80 km/h-Zone ++ Zeugen gesucht - nach Verkehrsunfall geflüchtet ++ Vandalismus in Gartenkolonie ++ Ruhestörung endet in "Cannabis-Ernte" ++

In einer Wohnung in der Bachstraße sichergestellte Cannabispflanzen.

Lüneburg (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 28.06.2016

Lüneburg

Lüneburg - Handtaschen entwendet

Bereits am 26.06.16 haben unbekannte Täter einer 19-Jährigen die Handtasche entwendet. Die Handtasche hatte in der Zeit von 18.00 bis 20.30 Uhr in einem Restaurant in der Obere Schrangenstraße über einem Stuhl gehangen. Mit der Handtasche kamen u.a. Handy, persönliche Papiere und Bargeld weg.

Ein bislang ebenfalls unbekannter Täter hat am 27.06.16, gegen 13.10 Uhr, einer 60-Jährigen die Handtasche aus dem vorderen Fahrradkorb entwendet. Die 60-Jährige hatte mit ihrem Rad die Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße befahren, als sie von einem Mann auf einem schwarz-orangefarbenen Mountainbike überholt wurde, der im Vorbeifahren die Handtasche aus dem vorderen Fahrradkorb nahm und und damit in Richtung der Grundschule Kaltenmoor flüchtete. In der Handtasche befanden sich etwas Bargeld, persönliche Papiere und Schlüssel. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - ca. 19 Jahre alt,
   - ca. 165 cm groß,
   - sehr schlank,
   - bekleidet mit kurzer Jeanshose, Turnschuhen und dunkelblauem 
     Kapuzenshirt. 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - 7-jähriger Junge bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 27.06.16, gegen 11.55 Uhr, befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw die Sülztorstraße in Richtung Uelzener Straße. In Höhe des Zebrastreifens übersah der Pkw-Fahrer einen 7 Jahre alten Jungen, welcher die Fahrbahn überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Kind leicht verletzt wurde.

Dahlenburg - Unfallflucht

Eine zunächst unbekannte Opel-Fahrerin stieß am 27.06.16, gegen 12.05 Uhr, in einer Parkplatzzufahrt in der Straße Am Fürstenwall, beim Rückwärtsfahren gegen des Pfosten eines Verkehrszeichens. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine 74-Jährige als Fahrerin des Opel ermittelt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 250 Euro. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Lüneburg - Ruhestörung endet in "Cannabis-Ernte"

Am 28.06.16, gegen 02.45 Uhr, wurde eine Polizeistreife in eine Wohnung in der Bachstraße entsandt, da aus dieser laute Musik gemeldet worden war. Den eingesetzten Polizeibeamten fiel beim Gespräch mit dem 35-jährigen Bewohner der betroffenen Wohnung starker Geruch von Marihuana auf und in Sichtweite der Tür waren einige Cannabispflanzen zu sehen. Die Polizeibeamten betraten die Wohnung und stellten fest, dass der 35-Jährige offenbar eine kleine Indoor-Plantage betrieb. Mehr als 100 Setzlinge und Cannabispflanzen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, sowie entsprechendes Equipment, welches für die illegale Pflanzenzucht in der Wohnung hilfreich bzw. notwendig ist, stellten die Polizeibeamten sicher. Es wurde ein Strafverfahren gegen den 35-Jährigen eingeleitet; die Musik musste der 35-Jährige obendrein noch leise stellen.

++ Fotos können unter www.polizeipresse.de herunter geladen werden. ++

Lüneburg/ Bleckede - Fahrräder gestohlen

Zwischen dem 23. und 27.06.16 sind an einem Schwimmbad in Bleckede, aus einem Fahrrad-Parkhaus in der Bahnhofstraße, von einem Hinterhof in der Salzbrückerstraße und aus den Straßen In der Techt und Am Blauen Camp insgesamt acht Fahrräder durch unbekannte Täter entwendet worden. Die entstanden Schäden belaufen sich insgesamt auf geschätzte 2.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Deutsch Evern - Werkzeugdiebstahl

Unbekannte Täter drangen zwischen dem 26.06.16, 16.00 Uhr, und dem 27.06.16, 09.00 Uhr, auf ein Gelände in der Schützenstraße ein. Von dem Gelände nahmen die Täter Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro mit. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Bleckede - Einbruch in Getränkemarkt

In einen Getränkemarkt in der Industriestraße sind unbekannte Täter am 28.06.16, gegen 00.55 Uhr, eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und nahmen eine bislang unbekannte Menge an Zigaretten und Tabakwaren mit. Eventuell haben die Täter zudem alkoholische Getränke entwendet. Der entstandene Schaden dürfte sich mindestens auf mehrere hundert Euro belaufen.

Lüneburg - Zeugen gesucht - nach Verkehrsunfall geflüchtet

Schäden von geschätzt 9.000 Euro hat ein bislang unbekannter Autofahrer am 27.06.16, gegen 10.00 Uhr auf einem Parkplatz an den Sülzwiesen, in der Straße Am Bargenturn verursacht. Der Unbekannte fuhr mit seinem Fahrzeug gegen drei geparkte Pkw, zweimal Toyota, einmal VW Golf, und beschädigte diese erheblich. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen meldeten einige Stunden später einen stark beschädigten Pkw im Göxer Weg. Der Pkw konnte von der Polizei nicht mehr angetroffen werden. Ein Zusammenhang mit der Unfallflucht an den Sülzwiesen wird jedoch geprüft. Zeugen, die zu dem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, werden jedoch gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - drei Leichtverletzte nach Unfall

Am 27.06.16, gegen 16.05 Uhr, befuhr eine 41-Jährige mit ihrem VW Lupo die Konrad-Adenauer-Straße und wollte in den Bülows Kamp einbiegen. Die Lupo-Fahrerin hielt an, um einen bevorrechtigten Radfahrer passieren zu lassen. Der 19-jährige Fahrer eines VW Transporters bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW Lupo auf. Der Lupo geriet hierdurch ins Schleudern und touchierte den 16 Jahre alten Radfahrer. Alle drei Beteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die entstandenen Sachschäden wurden auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Bardowick - Kennzeichen entwendet

In der Nacht zum 28.06.16 haben unbekannte Täter beide Kennzeichen LG - L 902 eines Opel, der in Straße Hinterm Dom geparkt stand, abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Bleckede - Dieselkraftstoff entwendet

Aus einem Tankbehälter und einem Baufahrzeug haben unbekannte Täter in der Nacht zum 28.06.16, mehrere hundert Liter Diesel abgezapft und entwendet. Tank und Baufahrzeug befanden sich auf einer Deichbaustelle beim Heisterbusch. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 400 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Lüneburg - Vandalismus in Gartenkolonie

In der Nacht zum 28.06.16 haben unbekannte Täter diverse Parzellen in einer Kleingartenkolonie in der Dahlenburger Landstraße beschädigt. Unter anderem wurden Solarlampen, aufgestellte Figuren, Gartentore, ein Gartentisch, ein Gewächshaus, ein Stromkasten und diverse andere Dinge beschädigt. Außerdem rissen die Täter Pflanzen aus den Boden. Es entstanden Sachschäden in Höhe von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Streit unter alkoholisierten Männern

Zwei 22 und 32 Jahre alte junge Männer gerieten in den Abendstunden des 27.06.16 im Bereich des Busbahnhofs Amtshof auf aufgrund ihrer Alkoholisierung aneinander. Im Rahmen des Streites drohte der 22-Jährige gegen 20:50 Uhr vermutlich auch mit einem Messer und teilte mit der Faust einen aus, so dass der 32-Jährige Nasenbluten erlitt und zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Dannenberg gebracht wurde.

Gusborn - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus Am Mühlenberg brachen Unbekannte im Zeitraum vom 26. bis 28.06.16 ein. Die Täter hatten ein Seitenfenster aufgebrochen, die Räumlichkeiten betreten und durchwühlte. Ob sie Beute machten, steht aktuell nicht fest. Es entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Wustrow - "Wer schlägt - geht!"

Zu einer Häuslichen Gewalt nach Wustrow wurde die Polizei in den Abendstunden des 27.06.16 gerufen. Ein 29-Jähriger hatte gegen 20:45 Uhr seine Frau geschlagen, so dass diese Abschürfungen sowie eine aufgeplatzte Lippe erlitt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein und verwiesen den Mann für eine Woche aus der Wohnung.

Prezelle - Außenspiegel von Traktor als Beute

Auf die zwei Außenspiegel eines in einer Maschinenhalle in Lomitz abgestellten Traktor Fendt Agco Vario 939 hatten es Unbekannte im Zeitraum vom 18. bis 27.06.16 abgesehen. Die Täter demontierten fachmännisch die Spiegel und nahmen diese mit. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gartow, Tel. 05846-1238, entgegen.

Uelzen

Ebstorf/Oetzfelde - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - Strafverfahren gegen rasenden Motorradfahrer (ohne notwendigen Führerschein) - 169 km/h in 80 km/h-Zone - 22 weitere Verstöße

Einen rasenden Motorradfahrer zog die Polizei in den Nachmittagsstunden des 27.06.16 auf der Landesstraße 233 zwischen Oetzfelde und Ebstorf im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle aus dem Verkehr. Der 25 Jahre alte Fahrer eines Motorrads KTM aus Uelzen war gegen 18:00 Uhr mit 169 km/h in der 80 km/h-Zone gemessen worden. Bei Erblicken der Polizeikontrolle wechselte der Biker auf den Gegenfahrstreifen, steuerte auf den Polizeibeamten zu und beschleunigte. Auf den letzten Metern überlegte es sich der 25-Jährige anders und brachte mit einer Notbremsung sein Krad zum Stehen. Ihn erwartet neben dem Geschwindigkeitsverstoß ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis, da der junge Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis für das Motorrad war. Darüber hinaus ahndeten die Beamten insgesamt 15 weitere Geschwindigkeitsverstöße, darunter ein weiteres Fahrverbot.

Parallel kontrollierte die Polizei auch An der Bahn in Ebstorf. Dort waren insgesamt sieben Fahrer zu schnell unterwegs. Schnellster war hier ein 21 Jahre alter Pkw-Fahrer mit 79 km/h.

Uelzen - ohne Führerschein unterwegs - "Lappen war weg" - Btm-Einfluss

Einen 40 Jahre alten Fahrer eines Kleintransporters Ford stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 27.06.16 in der Albrecht-Thaer-Straße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass dem Mann bereits Ende April der Führerschein entzogen wurde. Parallel stellten die Beamten gegen 17:45 Uhr auch den Einfluss von Betäubungsmitteln (THC) fest.

Uelzen - Vandalen beschädigen Poolplane

Erheblichen Sachschaden verursachten Unbekannte im Zeitraum vom 26. auf den 27.06.16 in einem Garten im Birkenweg. Die Vandalen hatten die Poolplane zerschnitten und die Schläuche der Wasserpumpe des Pools beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: