Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Lüneburg - Einbruch in Kindergarten - Polizei nimmt Tatverdächtige fest ++

Lüneburg (ots) - Was zunächst nach einem leider allzu häufig vorkommenden Einbruch klang, bei dem jedoch ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen wurde, entpuppt sich möglicherweise als Durchbruch in mehreren Dutzend Ermittlungsverfahren

In der Nacht zum 15.06.16 brachen zunächst unbekannte Täter in einen Kindergarten im Brandheider Weg ein. Die Täter brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Büro des Kindergartens. Nach ersten Ermittlungen haben die Täter nichts entwendet.

Von den eingesetzten Polizeibeamten wurde in der Nähe des Tatortes wurde ein 20 Jahre alter Mann angetroffen. Aufgrund des dringenden Verdachtes, dass er in den Kindergarten eingebrochen ist, wurde er vorläufig festgenommen.

Im Laufe des 15. und 16.06.16 führten die Ermittler des 2. Fachkommissariats des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion in Lüneburg mehrere Vernehmungen durch und gelangten zu dem Schluss, dass der 20-Jährige gemeinsam mit zwei weiteren Männern im Alter von 23 und 26 Jahren höchstwahrscheinlich nicht nur für den Einbruch in den Kindergarten im Brandheider Weg in Frage kommt. Es besteht der dringende Verdacht, dass das Trio mehr als 40 Einbrüche in weitere Kindergärten, in Getränkemärkte, Vereinsheime, Schwimmbäder und Schulen begangen hat. Die Taten wurde außer in Stadt und Landkreis Lüneburg auch im Landkreis Harburg begangen.

Die beiden 23 und 26 Jahre alten Männer wurden am Nachmittag des 15.06.16 ebenfalls vorläufig festgenommen. Bei Durchsuchungen wurde Beweismaterial gefunden, welches einigen Taten zugeordnet werden konnte.

Die Tatverdächtigen wurden am Nachmittag des 16.06.16 einem Haftrichter vorgeführt, nachdem die Staatsanwaltschaft Lüneburg Haftbefehl beantragt hat. Der Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehle gegen die Tatverdächtigen.

Weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: