Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Amelinghausen - Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt ++ Zwei Personen leicht verletzt ++ Täter flüchtig ++

Lüneburg (ots) - Am 06.01.16, gegen 08.35 Uhr, betraten zwei unbekannte, maskierte Täter einen Getränkemarkt in der Lüneburger Straße. Die beiden, dunkel gekleideten Männer bedrohten zunächst einen 28 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe, fesselten ihn und forderten Bargeld.

Als zwei Kunden im Alter von 76 und 28 Jahren den Getränkemarkt betreten, werden sie von den Tätern ebenfalls mit bedroht.

Der 28-jährige Mann wurde geschlagen und dabei leicht verletzt wird. Der 76-jährige Mann erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, denn einer der Täter schoss in unmittelbarer Nähe mit einer Schreckschusswaffe mehrfach in die Luft.

Die Täter flüchteten anschließend ohne Geld erbeutet zu haben zu Fuß in Richtung der Sparkasse.

Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den Männern. Auch ein Spürhund, ein sogenannter "Mantrailer" kam zum Einsatz. Die Suche dauerte bis zum Nachmittag an, führte bisher jedoch nicht zur Ergreifung der Täter.

Zeugen, die Beobachtungen insbesondere im Hinblick auf ein verdächtiges Fahrzeug gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: