Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Senior flüchtet nach Verkehrsunfall ++ Müll entsorgt ++ Kind bestohlen ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - Portemonnaie lag in Einkaufstasche

Am 02.06.15, gegen 09.30 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus der Einkaufstasche einer 62Jährigen das Portemonnaie. Die Einkaufstasche hatte am Einkaufswagen eines Supermarktes gehangen, in dem die 62Jährige eingekauft hatte. Es entstand ein Schaden von nicht ganz 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Versuchter Einbruch in Gaststätte

In eine Gaststätte Am Stintmarkt haben unbekannte Täter versucht am 02.06.15, zwischen 00.00 und 15.00 Uhr, einzubrechen. In das Gebäude gelangten die Täter nicht, beschädigten jedoch die Eingangstür. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Kind bestohlen

Ausgerechnet das Kind einer Familie wurde Opfer eines Einbruchs in eine Wohnung in der Wallstraße. Unbekannte Täter brachen am 02.06.15, zwischen 07.45 und 13.20 Uhr in die Wohnung ein und nahmen eine Kindersparbüchse (Sparkatze) und die Karte eine Kindersparkontos mit. Der entstandene Schaden beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Navigationsgerät entwendet

Ein unbekannter Täter schlug am 02.06.15, gegen 02.50 Uhr, die Scheibe eines VW 1 K ein, der auf einem Parkplatz in der Lindenstraße geparkt stand. Aus dem Pkw nahm der unbekannte Mann ein Navigationsgerät mit und flüchtete in Richtung Innenstadt.. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Müll entsorgt

Eine Anhängerladung Dachpappe haben unbekannte Täter an einem Wirtschaftsweg zwischen der K22 und Göddingen/ Barskamp entsorgt. Die Dachpappe wurde dort in der Zeit zwischen dem 30.05.15, 00.00 Uhr, und dem 01.06.15, 10.00 Uhr, dort abgelegt. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Reinstorf - Pkw beschädigt

Unbekannte Täter haben vom 01.06.2015, 17:00 Uhr bis 02.06.2015,12:30 Uhr, einen Ford Maverick beschädigt, der auf einem Parkplatz in der Alte Schulstraße geparkt stand. An einer Fahrzeugseite entstanden mehrere Dellen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Barendorf, Tel.: 04137/7718, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Zernien - Holzdiebstahl

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter bereits zwischen dem 20. und 21.05.15 Kiefernholz entwendet. Die 60 lfd. Meter Holz waren auf eine Länge von 3 m geschnitten und in einem Waldstück Nahe Alt Pudrip, nahe der B 191, gelagert. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Zernien, OT Riebau - Müll entsorgt

Zwischen dem 29.05.2015, 15:00 Uhr und dem 02.06.2015, 10:00 Uhr, haben unbekannte Täter an einem landwirtschaftlichen Weg ca. 3 Kubikmeter alte Dachpappe, 2 Kunststoffplanen, ca. 25 Fahrradreifen sowie eine Kunststoffdachrinne entsorgt. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Ohne Führerschein unterwegs

Am Dienstagnachmittag wurde im Bohldamm ein 37jähriger VW-Fahrer von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der VW-Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dem 37Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Sowohl gegen ihn, als auch den Fahrzeughalter, der die Fahrt zugelassen hatte, wurde jeweils ein Strafverfahren eingeleitet.

Ebstorf - eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

AM 02.06.15, gegen 08.20 Uhr, kam es an der Kreuzung Weinbergstraße/ Hornstraße zu einem Verkehrsunfall. Die 67jährige Fahrerin eines Fiat hatte dort die Vorfahrt eines 50 Jahre alten Opel-Fahrers missachtet. Durch den Aufprall wurde der Fiat über die Straße gegen einen Stromverteilerkasten geschleudert. Bei dem Unfall wurde die 49jährige Beifahrerin im Opel leicht verletzt. Die Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen auf gut 11.000 Euro.

Suderburg - Senior flüchtet nach Verkehrsunfall

Am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 83jähriger VW-Fahrer die K 9 vom Suderburger Kreisel kommend in Rtg. Suderburg. Kurz vor dem Orstschild geriet er aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort seitlich mit dem entgegenkommenden Volvo einer 46Jährigen. Die Fahrerspiegel beider Pkw wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt, sowie die Seitenscheiben in dem Bereich zerkratzt. Der VW-Fahrer fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin meldete den Unfall jedoch sofort, so dass der flüchtige Fahrer ermittelt werden konnte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: