Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Jugendliche mit Luftpumpe geschlagen ++ Mann mit Messer verletzt ++ Strohmiete in Brand gesetzt ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Adendorf - Einbrecher bedrohen Zeugen

Am Freitag, gegen 01.30 Uhr, beobachtete ein 76jähriger Anwohner in der Daimlerstraße zwei Männer, die zunächst versuchten in ein Haus einzubrechen. Als er die Männer ansprach, packte ihn einer der Unbekannten am Arm und drohte ihm. Anschließend flüchteten die beiden Männer auf einem Fahrrad. Beide Männer waren zwischen 20 und 30 Jahren, dunkel gekleidet und trugen jeweils eine Brille. Zudem hat einer der Männer eine Glatze gehabt, der andere dunkle Haare. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Embsen - "Herumgeschmiert"

Aus einer Gruppe Jugendlicher heraus, haben am 14.05.15, zwischen 12.30 und 15.30 Uhr, drei Jugendliche im Alter von 16, 17 und 18 Jahren Farbschmierereien an Straßenschildern, Stromkästen und Containern begangen. Zeugen beobachteten dies und meldeten es der Polizei. Die Jugendlichen trugen orangefarbene T-Shirts als sie von der Polizei angetroffen wurden. Die Shirts, so stellte sich heraus, hatten sie zuvor von einem Grundstück entwendet. Gegen das Trio wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Einbruch in Apotheke

In eine Apotheke in der Große Bäckerstraße haben unbekannte Täter am 14.05.15, zwischen 22.50 und 23.00 Uhr, einzubrechen. Die Täter überstiegen eine Mauer und hebelten ein Fenster auf. Da durch den Einbruch der Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die Täter letztendlich ohne nennenswerten Schaden angerichtet zu haben. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Strohmiete in Brand gesetzt

Unbekannte Täter haben zwischen dem 14.05.15, 23.50 Uhr, und dem 15.05.15, 01.00 Uhr eine Strohballenmiete auf einem Acker in der Straße Heidmoor, zwischen Bleckede und Bleckeder Moor, in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte den Brand der mehr als 100 Ballen. Der Schaden liegt bei ca. 4.200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Lüneburg - Schilder in Brand gesetzt

Am 15.05.15, gegen 02.00 Uhr, haben in der Straße Am Markt unbekannte Täter zwei Verkehrszeichen, die mit Müllsäcken abgedeckt waren, in Brand gesetzt. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Melbeck - Zeugen nach Unfall gesucht

Zu einem Unfall mit Flucht auf der B4 kam es am 13.05.15, gegen 17.15 Uhr. Ein 60Jähriger hatte mit seinem Wohnmobil die rechts Spur der B4 von Lüneburg in Richtung Melbeck befahren, als auf der linken Spur ein 59Jähriger mit einem Kleintransporter das Wohnmobil passierte. Zwischen Wohnmobil und Kleintransporter kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern, konnte jedoch von der Polizei ermittelt werden. Der beim Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 1.800 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900 zu melden.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Mann mit Messer verletzt

Beleidigungen eines 30Jährigen sollen der Anlass gewesen sein, dass ein 27Jähriger mit einem Messer auf den drei Jahre älteren Mann los ging. Zu den Streitigkeiten war es am Donnerstag, gegen 18.45 Uhr in der Drawehnertorstraße gekommen. Der stark alkoholisierte 30Jährige wurde am Unterarm verletzt und suchte einen Arzt auf. Gegen den 27Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Dannenberg - Pkw beschädigt

Die Frontscheibe eines in Develangring geparkten Skoda haben unbekannte Täter am 14.05.15, zwischen 02.00 und 10.00 Uhr, eingeschlagen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Uelzen

Uelzen - "Rausgeflogen"

Auf einer Gaststätte in der Lüneburger Straße ist am 14.05.15, gegen 20.40 Uhr, ein 19Jähriger "raus geflogen", nachdem er eine Servicekraft belästigt hat. Der Rauswurf gefiel dem alkoholisierten 19Jährigen nicht. Er schlug dem 49 Jahre alten Inhaber auf die Nase. Gegen den 19Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen - Jugendliche mit Luftpumpe geschlagen

Am 14.05.15, gegen 22.55 Uhr, wurde eine 15Jährige in der Albrecht-Thaer-Straße von zwei 18 Jahre alten Mädchen und der 36jährigen Mutter einer der 18Jährigen, an den Haaren gezogen geohrfeigt und mit einer Luftpumpe geschlagen. Gegen die Schlagenden wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bienenbüttel - Einbruch in Wohncontainer

Durch ein auf kipp stehendes Fenster drangen unbekannte Täter zwischen dem 14.05.15, 11.30 Uhr, und dem 15.05.15, 00.30 Uhr ein. Die Täter nahmen mehrere hundert Euro Bargeld in ein Tablett PC mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bienenbüttel, Tel.: 05823/7131, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: