LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Diebespaar von der Polizei festgenommen ++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ Gartenstühle gestohlen ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - Spardosen gestohlen

Unbekannte Täter drangen zwischen dem 27.04.15, 18.30 Uhr, und dem 28.04.15, 11.00 Uhr, durch ein vermutlich nicht geschlossenes Fenster in ein Wohnhaus in der Erfurter Straße ein. Die Täter durchsuchten die Wohnung und nahmen zwei Spardosen mit etwas Bargeld mit. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Handy gestohlen

Das auf dem Tresen eines Geschäftes in der Wallstraße abgelegte Mobiltelefon der Marke Samsung einer 31Jährigen hat ein unbekannter Täter am 28.04.15, gegen 13.00 Uhr entwendet. Der Ca. 35 Jahre alte Mann war in das Geschäft gekommen und hatte um Geld gebettelt. Als er das Geschäft wieder verließ, nahm er unbemerkt das Handy mit und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - ca. 170 cm groß,
   - kräftig gebaut,
   - breites Gesicht,
   - kurze, schwarze Haare,
   - bekleidet mit einem blauen T-Shirt, schwarzer Jacke und 
     Jeanshose,
   - europäisches Erscheinungsbild. 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Südergellersen - Gartenstühle gestohlen

Ca. 40 schwarz-beige Gartenstühle wurden zwischen dem 28.04.15, 23.30 Uhr, und dem 29.04.15, 04.00 Uhr, von einem Grundstück in der Hauptstraße entwendet. Die Stühle bestehen aus Alu, mit einer Holzsitzfläche bzw. -lehne und Korbimitation. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/66388, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Wohnung

Am Dienstag, zwischen 12.30 und 15.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus in der Thorner Straße in eine Wohnung ein. Die Täter bohrten die Wohnungstür auf. In der Wohnung nahmen sie einen verbauten Möbeltresor an sich. Die Täter erlangten u.a. Schmuck und Uhren im Wert von mehreren tausend Euro, sowie Ausweispapiere. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Feuerlöscher entwendet

Ein Feuerlöscher wurde am Dienstagvormittag in der Seerauer Straße entwendet. Tatverdächtig könnte ein ca. 35 Jahre alter Mann mit dunkelblonden, kurzen Haare sein, der gesehen wurde, als er einen in eine Decke gewickelten Gegenstand aus dem Gebäude getragen hat. Vor ca. zwei Wochen wurden bereits Feuerlöscher in der Seerauer Straße entwendet. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Lüchow - Abdeckplane und Kettensäge entwendeten

Unbekannte Täter haben bereits zwischen dem 24.und 25.04.15 Uhr, von einem landwirtschaftlichen Anhänger, der auf einem Wiesengrundstück zwischen Rehbeck und Weitsche stand, die Abdeckplane entwendet. Weiterhin wurde aus einem Werkstattraum Im Rundling eine Kettensäge gestohlen. Der Raum war mit einem Schloss gesichert. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro durch die Diebstähle. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Uelzen

Oetzen/ Bad Bevensen - Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Am Dienstag, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 27jähriger mit einem Lkw VW Crafter die K16 von Bruchwedel in Richtung Neumühle. Kurz vor einer lang gezogenen Kurve vor der Ortschaft Neumühle kam den 27Jährigen ein weißer VW T5 entgegen, welcher so weit mittig auf der Straße fuhr, dass es zu einem Zusammenstoß der jeweils linken Außenspiegel der Fahrzeuge kam. An dem VW Crafter entstand ein Schaden an dem Spiegel. Ebenfalls am Dienstag, zwischen 08.50 und 18.50 Uhr, wurde ein VW Golf, der in Bad Bevensen der Straße Krummer Arm geparkt stand, von einem Fahrzeug angefahren. Der Schaden an dem Golf lässt darauf schließen, dass das Unfall verursachende Fahrzeug eine Anhängekupplung hat. Die Verursacher der beiden Unfälle setzten jeweils die Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro bei den Unfällen. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/987810, entgegen.

Bad Bevensen - Diebespaar von der Polizei festgenommen

Seit Anfang April war eine 22jährige Frau in verschiedenen Geschäften in Uelzen unterwegs und hat dort Kosmetikartikel, Uhren und Kleidung gestohlen. Das haben Ermittlungen der Polizei Bad Bevensen gegeben, nachdem sie die Frau und einen 24 Jahre alten Mann am 28.04.15, gegen 11.30 Uhr, am Bahnhof hatten kontrollieren wollen. Da es wiederholt zu Kofferdiebstählen gekommen war, hatte die Polizei die beiden Personen im Bereich des Bahnhofes kontrollieren wollen, jedoch flüchtete das Paar und ließ den mitgeführten Koffer zurück. Beide Personen konnten gestellt werden. Nach ersten Ermittlungen hatte die 22jährige Marokkanerin die Gegenstände entwendet und anschließend bei dem 24jährige Algerier abgeliefert. Im Koffer befand sich diverses Diebesgut im Wert von ca. 2.500 Euro. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Sie werden im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: