Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Küchenbrand endet noch "glimpflich" - Rauchmelder warnen! ++ Tankautomat aufgebrochen ++ Bienenvölker gestohlen ++ Gefahrenbremsung aufgrund Gegenverkehrs - Pkw landet auf dem Dach ++

Lüneburg (ots) - Presse - 28.04.2015 ++

Lüneburg

Lüneburg - Küchenbrand endet noch "glimpflich" - Rauchmelder warnen!

Zu einem Brand in der Küchenzeile einer Wohnung, Hinter der Saline, kam es in den Nachmittagsstunden des 27.04.15. Nachbarn hatten den Rauchmelder in der Wohnung der ortsabwesenden Bewohnerin im Mehrfamilienhaus gegen 16:45 Uhr wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte konnte den Kleinbrand löschen. Ursächlich war ein Plastikteil sowie ein nicht abgestellter Herd. Es entstand geringer Sachschaden.

Nach Polizeiinformationen wurde vor wenigen Wochen das komplette Wohngebäude mit Rauchmeldern ausgestattet, so dass diese Investition sich bereits ausgezahlt hat.

Lüneburg - Eingangstür beschädigt

Die Eingangstür zum Sonderausstellungsbereich beschädigte ein Unbekannter in den Mittagsstunden des 27.04.15 in der Sülfmeistermeisterstraße. Nach einer verbalen Streitigkeit und Beleidigung eines Mitarbeiters gegen 11:30 Uhr schlug der Täter die Tür gewaltsam zu und verschwand mit einer anderen Person. Beide Männer sind der Lüneburger Trinkerszene zuzuordnen. Die Polizei ermittelt.

Dahlenburg - Zeugen nach Sachbeschädigungen auf Friedhof gesucht

Zur wiederholten Sachbeschädigungen im Bereich eines Schutzdrahtzaunes sowie einer neu gepflanzten Hecke kam es an den Wochenende des 11./12. und 18./19.04.15 im Bereich des Friedhof Lüneburger Landstraße. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Dahlenburg, Tel. 05851-1611, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Tankautomat aufgebrochen

Vermutlich mit einem Trennschleifer öffneten Unbekannte gewaltsam in der Nacht zum 28.04.15 einen Tankautomaten auf einer Tankstelle in der Lüneburger Straße. Die Täter richteten einen Sachschaden von gut 500 Euro an. Die Ermittlungen und Auswertung von Videomaterial dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-88079-0, entgegen.

Lüchow - unter Drogeneinfluss unterwegs

Den Fahrer eines Pkw Skoda Fabia stoppte die Polizei in den Morgenstunden des 28.04.15 in der Königsberger Straße. Bei der Kontrolle des 24-Jährigen stellten die Beamten gegen 08:45 Uhr den Einfluss von Drogen fest.

Küsten/Sallahn - Bienenvölker gestohlen

Mehrere Bienenvölker stahlen Unbekannte bereits im Zeitraum von Anfang April bis zum 22.04.15 von einer Obstwiese in der Nähe von Sallahn. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Amt Neuhaus, OT. Zeetze - Jugendliche beschädigen Bushaltestelle

Ein Sachschaden von gut 100 Euro richteten Jugendliche in den Abendstunden des 27.04.15 an einer Bushaltestelle in der Dorfstraße an. Anwohner hatten die fünf Jungen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren beobachtet und die Polizei verständigt. In der Folge stellte sich heraus, dass ein 16-Jährigen den Schaden verursachte und die anderen dabei zusahen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Uelzen

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs - Fahrzeugführer versucht zu flüchten

Einen Fahrer eines Pkw Skoda aus dem Landkreis Gifhorn versuchte die Polizei in den Nachtstunden zum 28.04.15 in der Hauenriede zu kontrollieren. Dabei versuchte der 19-Jährige Uelzener sich der Kontrolle zu entziehen. Diese gelang dem jungen Mann jedoch nicht, so dass er mit dem Fahrzeug kurze Zeit später gestoppt und kontrolliert werden konnte. Bei der Kontrolle des jungen Mannes stellten die Beamten den Einfluss von Drogen fest. Ein entsprechender Test verlief positiv. Auch in der Wohnung des 19-Jährigen wurden die Beamten kurze Zeit später fündig und fanden neben einer Feinwaage und Rauchutensilien auch eine Blüte Marihuana. Den Mann erwarten entsprechende Strafverfahren.

Wrestedt/Bollensen - Gefahrenbremsung aufgrund Gegenverkehrs - Pkw landet auf dem Dach

Aufgrund des Fehlverhaltens eines entgegenkommenden Autofahrers verunfallte ein 53-Jähriger in den Mittagsstunden des 27.04.15 auf der Landesstraße 270 im Bereich Bollensen. Ein 53-jähriger Fahrer eines Pkw VW Caddy aus dem Landkreis Ludwigslust hatte gegen 13:30 Uhr einen Traktor überholt und dabei den entgegenkommenden Pkw Opel Corsa des 53-Jährigen übersehen. Dieser leitete eine Gefahrenbremsung ein, geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Es entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gerdau/Bargfeld - Birnenbäume gestohlen

Zwei im Wichtenbecker Weg in der Gemarkung Bargfeld gepflanzte Bäume stahlen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 24. und 26.04.15. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg, Tel. 05826-8231, entgegen.

Bad Bevensen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

In den Nachmittagsstunden des 27.04.15 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Dahlenburger Landstraße. Dabei waren insgesamt elf Fahrer zu schnell unterwegs. Schnellster war ein 30-jähriger Autofahrer mit 71 km/h. In den Abendstunden kontrollierten die Beamten auch in der Demminer Allee. Dort ahndete die Polizei sechs weitere Geschwindigkeitsverstöße.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: