Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Zeugen klären Unfallfluchten ++ Bienenvolk verendet nach Sachbeschädigung ++ Einbruch in Getränkemarkt ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Thomasburg - Versuchter Pkw-Diebstahl

Unbekannte Täter haben zwischen dem 27. und 29.12.14 versucht, von einem Grundstück in der Alte Heerstraße einen Mercedes Geländewagen zu entwenden. Die Täter öffneten den Pkw und nachdem offenbar der Diebstahl des gesamten Fahrzeuges misslang, nahmen sie einige Fahrzeugteile mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Lüneburg - Einbrüche in Wohnhäuser

Am Spätnachmittag des 29.12.14 brach ein unbekannter Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in der Barckhausenstraße auf. Als die Hausbewohnerin kurz vor 18.30 Uhr nach Hause kam, traf sie den Täter im Haus an. Es gelang dem Täter unerkannt zu flüchten. Ebenfalls am 29.12.14, in der Zeit zwischen 12.50 und 19.50 Uhr, brachen unbekannte Täter in zwei Wohnhäuser in der Straße An der Hauskoppel ein. Diverse Räume der Häuser wurden durchwühlt, letztendlich jedoch in einem Fall lediglich ein Schachbrett mit Figuren aus Glas entwendet. Es entstanden mehrere hundert Euro Schaden durch die Einbrüche. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, entgegen.

Rullstorf - Bienenvolk verendet nach Sachbeschädigung

Unbekannte Täter haben bereits zwischen dem 18. und 26.12.14 das hölzerne Haus zweier Bienenvölker zerstört, welches im Stadtweg im Bereich "Sauerbach" gestanden hat. Durch die Zerstörung des Hauses, ging ein Bienenvolk ein. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Scheibe eingeworfen

Eine Fensterscheibe an der Schule Bei der St. Johanniskirche haben unbekannte Täter am 29.12.14, zwischen 06.45 und 14.30 Uhr, eingeworfen. Es entstand mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, entgegen.

Bleckede - Fußgänger angefahren - leicht verletzt

Am Montagvormittag befuhr ein 84Jähriger mit seinem VW die Lüneburger Landstraße und bog nach links in den Niendorfer Moorweg ab. Beim Abbiegen übersah er einen 57 Jahre alten Fußgänger, der gerade dabei war am dortigen Fußgängerüberweg die Fahrbahn zu überqueren. Der 57Jährige kam zunächst auf der Motorhaube des VW zu Liegen und stürzte von dort dann auf die Fahrbahn. Es wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Bardowick/ Lüneburg - Zeugen klären Unfallfluchten

Am Montag, gegen 11.45 Uhr, stieß der 67 Jahre alte Fahrer eines Opel beim Verlassen einer Parklücke gegen einen gegenüber angestellten Audi. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Bardowick. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Opel-Fahrer. Zeugen hatten jedoch den Unfall beobachtet und teilten das Kennzeichen mit. Am Montagnachmittag befuhr ein 78Jähriger mit seinem VW Golf die Stöteroggestraße in Richtung Hindenburgstraße. Beim Passieren eines geparkten VW Polo beschädigte er den Außenspiegel des geparkten Pkw, entfernte sich nach dem Unfall jedoch, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und meldete sich bei der Polizei. Bei den Unfällen entstanden mehrere hundert Euro Sachschäden. Gegen die Unfallverursacher wurde jeweils ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Amt Neuhaus - Einbruch in Getränkemarkt

Am Dienstag, zwischen 00.30 und 01.30 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Scheibe eines Getränkemarktes ein. Die Täter kletterten in den Markt und entwendete dort etliche Schachteln Zigaretten. Auf der Flucht hat der Täter einen Rucksack verloren. Der bei dem Einbruch entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Amt Neuhaus, Tel.: 038841/20732, entgegen.

Uelzen

Hanstedt - Brennende Strohballen

Am 30.12.14, gegen 01.00 Uhr, wurde festgestellt, dass mehrere Strohballen, die zur Form eines ICE aufgestellt und mit Folie verkleidet waren, von unbekannten Tätern in Brand worden sind. Die Feuerwehren aus Velgen und und Ebstorf erschienen am Brandort, der sich an der L 233 im Bereich des Kilometer 10 in der Gemeinde Badenhagen befindet, und löschten das Feuer. Es entstanden Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel.: 05822/96910, entgegen.

Bad Bevensen - Verletzter Radfahrer

Am Montag, gegen 17.30 Uhr, teilte eine 28Jährige bei der Polizei mit, dass zwischen Medingen und Jelmstorf ein Radfahrer "schiebend" gestürzt war. Der 57Jährige Radfahrer hatte bei dem Sturz eine schwere Augenverletzung erlitten. Während die Frau Hilfe holte, entfernte sich der Radfahrer. Er konnte später jedoch in der Feldmark angetroffen und dann mit einem Rettungswagen in das Klinikum Uelzen gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: