Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Glatteisunfälle im Landkreis Uelzen ++ Lkw bleibt an Vordach hängen ++ Verkehrsunfall führt zu Verkehrsbehinderung ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Handorf - Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 09.12.14, 14.30 Uhr, und dem 10.12.14, 09.00 Uhr, in ein Wohnhaus im Hofkamp ein. Die brachen ein Fenster auf und durchsuchten das gesamte Haus. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, jedoch entstanden durch den Einbruch selbst Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Adendorf - Einbruch in Wohnhaus

Zwischen dem 09.12.14, 14.00 Uhr, und dem 10.12.14, 14.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Robert-Lehmann-Ring ein. Die Täter brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Haus. Bislang ist nicht bekannt, was aus dem Haus entwendet wurde. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Wendisch Evern - eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am Mittwoch, gegen 17.10 Uhr, befuhr ein 70Jähriger mit einem Ford Transit die Dorfstraße und wollte nach links auf die K 40 einbiegen. Hierbei übersah er die vorfahrtberechtigte Fahrerin eines Skoda, die auf der K 40 fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 18 Jahre alte Skoda-Fahrerin leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Lüneburg - Verkehrsunfall führt zu Verkehrsbehinderung

Etliche Autofahrer wunderten sich am Donnerstagmorgen darüber, dass es u.a. auf einigen Straßen in Lüneburg deutlich langsamer voran ging als sonst. Gegen 07.00 Uhr hatte es auf der Altenbrückertorstraße einen Unfall gegeben, was zu den Behinderungen geführt hat. Die 18jährige Fahrerin eines VW war von der Altenbrückertorstraße verbotswidrig nach links in die Bahnhofstraße eingebogen und hatte hierbei den Opel eines entgegenkommenden 54Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sowohl die 18 jährige VW-Fahrerin als auch der 21jährige Beifahrer im VW schwer verletzt wurden. Der Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Sachschäden wurden auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Lüchow-Dannenberg

   - keine Meldungen - 

Uelzen

Bad Bodenteich - Volltrunken am Steuer

Am frühen Abend des Mittwoch fiel Zeugen auf dem Parkplatz eines Supermarktes ein Autofahrer auf, der in seinem Pkw saß und Korn aus der Flasche trank. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Eine Streifenbesatzung traf den 58jährigen Opel-Fahrer etwas später zu Hause an. Er pustete einen Wert von 3,14 Promille. Dem 58Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Bad Bevensen - Lkw bleibt an Vordach hängen

Am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, fuhr ein 38Jähriger mit einem Lkw entgegen der für Lieferfahrzeuge üblichen Zuwegung bei einer Klinik in der Dahlenburger Straße vor und blieb mit dem Aufbau am Vordach des Einganges hängen. Es entstand ein Schaden von geschätzten 5.000 Euro bei dem Unfall.

Landkreis Uelzen - zwei Leichtverletzte nach Unfällen aufgrund von Glätte

Am Donnerstag, gegen 06.10 Uhr, befuhr eine 31jährige Skoda-Fahrerin die K42 im Bereich Bienenbüttel, OT Niendorf. In einer abschüssigen Rechtskurve kam sie aufgrund von Straßenglätte ins Schleudern nach links von der Fahrbahn ab. Der Skoda durchbrach eine Leitplanke und kollidierte mit einem Baum. Die 31Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Gegen 07.50 Uhr kam ein 18jähriger Renault-Fahrer in einer Linkskurve der Kreisstraße 51, zwischen Lehmke und Groß Liedern, aufgrund eisglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Renault fuhr auf einen Acker, überschlug sich dort und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Renault-Fahrer kam leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen. An den Pkw entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: