Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ betrunkener Autofahrer (ohne Führerschein) rauscht auf wartenden Pkw ++ ... die Polizei kontrolliert ++ ... an den Schulen präsent ++

Lüneburg (ots) - Presse - 02.12.2014 ++

Lüneburg

Lüneburg - betrunkener Autofahrer (ohne Führerschein) rauscht auf wartenden Pkw

Eine Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss ohne gültigen Führerschein legte ein 40-jähriger Fahrer eines Pkw Fiat Doblo in den Abendstunden des 01.12.14 in der Schießgrabenstraße hin. Ein 33-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes hatte gegen 21:00 Uhr an der Kreuzung Altenbrückertorstraße vor einer Rotlicht-zeigenden Ampel halten müssen, als der 40-Jährige von hinten auf den Mercedes auffuhr. Nach der Kollision versuchte der Verursacher zu flüchten, konnte jedoch durch den Mercedes-Fahrer gestellt werden, der die Polizei alarmierte. Bei dem 40-Jährigen stellten die Beamten einen Alkoholwert von 2,36 Promille, jedoch keinen Führerschein fest. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro.

Lüneburg - Einbruch in Vereinsheim

In ein Vereinsheim im Sültenweg brachen Unbekannte in der Nacht zum 01.12.14 ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Eingangstür und erbeuteten ein Spardose mit Bargeld sowie zwei Fernbedienungen. Es entstand ein Sachschaden von weniger als 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Bardowick - Einbruch in Imbiss

In einen Imbiss in der Pieperstraße brachen Unbekannte in der Nacht zum 02.12.14 ein. Die Täter hatten die Eingangstür aufgebrochen und im Inneren einen Spielautomaten gewaltsam geöffnet. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Adendorf - Holzspalter gestohlen

Eine Holzspalter stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 26.11. bis 01.12.14 von einem Grundstück im Köhlerweg. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel. 04131-991069-0, entgegen.

Lüneburg - ... die Polizei kontrolliert

In den Mittagsstunden des 01.12.14 kontrollierte die Polizei den Verkehr im Innenstadtbereich. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt 13 Verstöße, u.a aufgrund Gurt, Befahren von gesperrten Bereichen und Auflagenverstoß Brille.

In den Nachmittags- und Abendstunden des 01.12.14 kontrollierten die Beamten auch die Geschwindigkeit in der Erbstorfer Landstraße. Dabei waren auf der Kreisstraße 53 innerhalb der Ortschaft (50 km/h-Bereich) insgesamt 83 Fahrer zu schnell unterwegs. Zwei Autofahrer erwartet ein Fahrverbot. Der Schnellste wurde mit 87 km/h gemessen.

Bardowick - Straßenlampe beim Rangieren beschädigt

Eine Straßenlampe beschädigte ein Fahrzeugführer im Zeitraum vom 27. auf den 28.11.14 Beim Dom in Bardowick, so dass ein Sachschaden von einigen hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-92505-0, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Kontrolle "Drogen im Straßenverkehr"

In den Morgen- und Mittagsstunden des 01.12.14 kontrollierte die Polizei im Bereich Lüchow die Fahrzeugführer mit dem Schwerpunkt Drogen im Straßenverkehr. Dabei stoppten die Beamten in der Theodor-Körner-Straße mehr als 70 Fahrzeuge. Erfreulicherweise stellten die Beamten bei keinem der Fahrzeugführer eine entsprechende Drogenbeeinflussung fest. Jedoch ahndeten die Beamte mehrere Verkehrsordnungswidrigkeiten, wie u.a. Gurtverstöße, Handy am Steuer und abgefahrene Reifen).

Uelzen

Weste, OT. Oetzendorf - Einbruchsversuch

In ein in Renovierung befindliches Bauernhaus in Oetzendorf versuchten Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 28.11. und 01.12.14 einzubrechen. Die Täter versuchten sich an einem Metallfenster, scheiterten jedoch, so dass "lediglich" Sachschaden entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Uelzen/Bad Bevensen - ... an den Schulen präsent

Bereits in den letzten Wochen war die Polizei an verschiedenen Schulen in Stadt und Landkreis Uelzen präsent und kontrollierte/überprüfte insbesondere die Verkehrssicherheit der Fahrräder von Schülern. Auch in den Morgenstunden des 01.12.14 überprüften Beamten an der KGS Bad Bevensen, Klein Bünstorfer Straße, und der Georgsanstalt, Esterholzer Straße. Dabei kontrollierte die Polizei insgesamt 56 Drahtesel und stellte, wenn nötig Mängelmeldungen aus. Auch in den Morgenstunden des 02.12. kontrollierten Beamte in der Gudestraße in Uelzen. Auch dort mussten die Ordnungshüter mehrere Fahrräder beanstanden. Zwei Radler erwartet ein Bußgeld, da sie in der Vergangenheit bereits schon aufgefallen waren bzw. sich äußerst uneinsichtig zeigten. ... weitere Kontrollen folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: