Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Zivilcourage! ++ junger Schüler schreitet gegen Fahrraddieb ein ++ Täter attackiert Schüler und flüchtet ohne Beute ++

Lüneburg (ots) - ++ Zivilcourage! ++ junger Schüler schreitet gegen Fahrraddieb ein ++ Täter attackiert Schüler und flüchtet ohne Beute ++

Lüneburg

Das couragierte Verhalten eines 12-jährigen Schülers an der Christianischule in Lüneburg lobt die Polizei Lüneburg. Der Junge hatte in den Mittagsstunden des 27.11.14 kurz nach Schulschluss bei den Fahrradständern der Schule, Thorner Straße, einen jugendlichen Fahrraddieb beobachtet. Der Dieb hantierte gegen 13:20 Uhr gerade mit einem Bolzenschneider am Fahrrad eines Mitschülers des 12-Jährigen, als der Junge auf die Situation zu kam, dem Täter "Halt Stopp!" zu rief und auf diesen zuging. Der Fahrraddieb ließ von dem Drahtesel ab, wandte sich gegen den Schüler, trat diesem in den Bauch und schlug ihm mit der Faust gegen die Wange. Im Anschluss flüchtete der Jugendliche, der wie folgt beschrieben wird, in Richtung Kirche:

männlich ca. 14 bis 16 Jahr alt ca. 165 bis 175 cm groß hellblonde Haare - längerer Kurzhaarschnitt blass Bekleidung: braune Jogginghose, blauer Tom-Tailor-Pullover, Basecap "Chicago Bulls", weiß-blaue Nike-Air-Turnschuhe

Der couragierte Schüler erlitt leichte Blessuren und kam in den Nachmittagsstunden des 27.11.14 zusammen mit seinem Mitschüler (Fahrradbesitzer) sowie den Eltern zur Polizei um Strafanzeige zu erstatten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: