Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung ++ 24-Jähriger durch Stich schwer verletzt ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg - Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung - 24-Jähriger durch Stich schwer verletzt

Schwere jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitt ein 24-jähriger Lüneburger in den späten Abendstunden des 20.11.14 in einer Wohnung in der Wilhelm-Leuschner-Straße. Nach derzeitigen Ermittlungen war der Lüneburger zusammen mit zwei weiteren Männern gegen 23:20 Uhr in die Wohnung unberechtigt eingedrungen. Dort griffen die Männer vier in der Wohnung befindlichen andere Personen an. Im Rahmen der Auseinandersetzung erlitt der 24-jährige Angreifer eine Stichverletzung im Schulterbereich. Auch ein weiterer Eindringling erlitt vermutlich eine Stichverletzung im Rückenbereich. Die Eindringlinge flüchteten in der Folge aus der Wohnung und verschwanden. Aufgrund einer Blutspur im Umfeld alarmierten Anwohner die Polizei. Die Beamten konnten den 24-jährigen Verletzten in seiner in der Nähe des Ereignisortes gelegenen Wohnung antreffen und ihn zur weiteren Behandlung ins Klinikum bringen lassen. Auch drei der vier sich in der Wohnung in der Wilhelm-Leuschner-Straße befindlichen Männer im Alter von 28, 32 und 34 Jahren konnten die Beamten antreffen und zum Hergang vernehmen. Darüber hinaus sicherten die Ermittler Spuren. Die weiteren Ermittlungen bzgl. der Identität der anderen Beteiligten sowie den Hintergründen dauern an. Hinweise auch zu einer möglichen Person mit Stichverletzungen nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: