Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Drogensünder im Visier" ++ mehr als 40 Beamte kontrollieren ++ acht Fahrer unter Drogeneinfluss & Wohnungsdurchsuchungen ++

Lüneburg - "Drogensünder im Visier" - mehr als 40 Beamte kontrollieren - acht Fahrer unter Drogeneinfluss & Wohnungsdurchsuchungen

Lüneburg (ots) - Lüneburg - "Drogensünder im Visier" - mehr als 40 Beamte kontrollieren - acht Fahrer unter Drogeneinfluss & Wohnungsdurchsuchungen

Im Rahmen der Schwerpunktarbeit "Erkennen intoxikierter Fahrzeugführer" kontrollierte die Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei Lüneburg und Braunschweig sowie Diensthundeführern im Verlauf des 17.11.14 verstärkt im Lüneburger Stadtgebiet. Mehr als 40 Beamte waren dabei mobil wie auch an verschiedenen Kontrollstellen präsent und nahmen dabei auch die Zielgruppe der Jungen Fahrer ins Visier. Im Verlauf der Kontrollen rund um die Berufsbildenden Schulen und in der Bockelmannstraße ertappten die Beamten insgesamt acht berauscht fahrende Fahrzeugführer. Zwei Autofahrer waren darüber hinaus ohne Führerschein unterwegs. Bei zwei der angetroffenen Autofahrer fanden darüber hinaus in Absprache mit der Staatsanwaltschaft/dem Amtsgericht aufgrund des Verdacht des Handels mit Betäubungsmittel Wohnungsdurchsuchungen statt. Auch hier wurde die Polizei fündig und stellte kleinere Mengen Marihuana, Amphetamine sowie Verdachtsmomente für den Drogen-Anbau sicher/fest. Die Polizei wird auch in der Zukunft ihre Schwerpunktarbeit "Drogen im Straßenverkehr" fortsetzen und mögliche Verkehrsteilnehmer kontrollieren.

++ Bilder der Kontrollmaßnahmen vom 17.11.14 unter www.polizeipresse.de ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: