FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Meine Zukunft bei der Polizei" ++ mehr als 80 Schüler erleben Polizei im Rahmen des Zukunftstags ++

++ "Meine Zukunft bei der Polizei" ++ mehr als 80 Schüler erleben Polizei im Rahmen des Zukunftstags ++

Lüneburg (ots) - ++ "Meine Zukunft bei der Polizei" ++ mehr als 80 Schüler erleben Polizei im Rahmen des Zukunftstags ++

Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

48 Schülerinnen und Schülern aus den verschiedensten Schulen bereitete die Lüneburger Polizei am 27.03.14 im Rahmen des bundesweiten "Zukunftstags für Mädchen & Jungen" einen äußerst abwechslungsreichen Tag mit ersten Einblicken in den Polizeiberuf.

Am Morgen begrüßte der Leiter der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen, Hans-Jürgen Felgentreu, die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10.

In Gruppen aufgeteilt ging es dann zu den vorbereiteten "Ausbildungsstationen". Ein Programmpunkt war die Besichtigung der Wache, in der sich die Schülerinnen und Schüler die Gewahrsamzellen ansehen durften und einen Streifenwagen intensiv betrachteten. Ihnen wurde genau erklärt, welcher Schalter was zur Folge hat, wenn man ihn bedient.

Frau Eleonore Tatge vom Präventionsteam erzählte den Kindern etwas über "altersentsprechende" Präventionsthemen. Sehr interessant war für die Kinder und Jugendlichen das Handling mit dem Lasermessgerät in der Praxis sowie die Vorstellung des Erkennungsdienstes, die Bilder der Kinder fertigten und das Live-Scan-Gerät zur Fingerabdrucknahmen präsentierten.

Für die Schülerinnen und Schüler war es ein interessanter Tag bei der Polizei, so dass möglicherweise die oder der mögliche "Nachwuchskommissar" entschlossen hat: "Ich werde später Polizist!"

Auch in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Uelzen hatte die Polizei den möglichen Polizeinachwuchs zu Gast. Doreen Dreyer und Silke Munstermann vom Präventionsteam begrüßten in den Vormittagsstunden mehr als 30 Jugendliche und Kinder beim Polizeikommissariat in Uelzen. Zusammen mit weiteren Polizeibeamten wurde auch hier den Kindern die verschiedensten Bereiche der Polizei vorgestellt. Dabei bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Arbeit auf der Wache und beim Erkennungsdienst. Darüberhinaus wurden auch altersentsprechende Präventionsthemen angesprochen. Ein Höhepunkt war sicherlich auch die Präsentation der Diensthundeführerstaffel.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: