Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Geschwindigkeitskontrollen in Stadt und Landkreis Uelzen ++ Einbruch in Wohnhaus ++ Kleinkind bei Verkehrsunfall leicht verletzt ++

Lüneburg (ots) - Pressemitteilung der Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Einfamilienhaus

Am 20.03.14, zwischen 07.30 und 11.50 Uhr, brachen Unbekannte in ein Haus in der Dr.-Lilo-Gloeden-Straße ein. Die Täter warfen mit einem Stein eine Scheibe ein und betraten sämtliche Räume des Hauses. U.a. nahmen die Unbekannten Schmuck, Bargeld und Zigaretten mit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, entgegen.

Westergellersen - Handtasche aus Pkw gestohlen

Aus einem Skoda, der auf einem Parkplatz beim Turniergelände Luhmühlen abgestellt war, entwendeten Unbekannte am 20.03.14, zwischen 18.30 und 20.45 Uhr, eine Handtasche. Zuvor schlugen die Täter ein Fenster ein, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/66388, entgegen.

Amelinghausen - Kleinkind bei Unfall leicht verletzt

Am 20.03.14, gegen 07.55 Uhr, befuhr eine 37Jährige mit ihrem Pkw Matra die Wohlenbütteler Straße in Richtung Wohlenbüttel. Ein 51 Jahre alter Skoda-Fahrer wollte aus dem Bussardweg auf die Wohlenbütteler Straße einbiegen und übersah den herannahenden Matra. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Pkw, wobei ein 3jähriges Mädchen, welches sich im Matra befunden hatte, leicht verletzt wurde. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Lüneburg - Nach Unfallflucht gestellt

Am 20.03.14, gegen 13.10 Uhr, wurden durch einen VW beim Rückwärtsfahren ein Betonpfeiler, ein Gartenzaun und eine Straßenlaterne beschädigt. Der 35 Jahre alte Fahrer flüchtete zunächst. Er konnte jedoch später von einer Polizeistreife angetroffen werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

   --- 

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Wohnung

In eine Wohnung in der Achterstraße brachen unbekannte Täter am 20.03.14, zwischen 12.00 und 18.45 Uhr ein. Die Täter erbeuteten etwas Bargeld, es entstand durch den Einbruch jedoch ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen Stadt und Landkreis - Geschwindigkeitskontrollen

Am 20.03.14 wurden im Laufe des Tages mehrere Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Zwischen 09.45 und 11.30 Uhr wurde in Wrestedt, OT Niendorf II, An den Bruchwiesen, die Geschwindigkeit gemessen. 7 Fahrzeuge waren zu schnell. Der Schnellste, ein 61jähriger Mann, war mit 70 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs Auf der B 493 in Rosche wurden zwischen 15.30 und 17.15 Uhr 22 Fahrzeuge gestoppt, wie mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Schnellster war ein 36jähriger Audi-Fahrer, der mit 150 km/h statt der erlaubten 100 km/h unterwegs war. Schnellster Motorrad-Fahrer, war ein 31Jähriger auf einer Suzuki mit 139 km/h. In der Straße Am Stadtgut in Uelzen wurde in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr gemessen. Insgesamt wurden 10 Verstöße geahndet. Hier war eine Uelzenerin, die Schnellste, welche mit 52 km/h gemessen wurde.

* * *

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: