Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ schwerverletzt nach Verkehrsunfall ++ Pkw aufgebrochen - u.a. Zahnbürste erbeutet ++ Dieb auf Baustelle - Kunststofftank, Diesel und Batterie erbeutet ++ fuhr Taxi jungen Mann an? ++

Lüneburg (ots) - Presse - 05.02.14 ++

Lüneburg

Kirchgellersen - Einbruch in Praxis

In eine Physiotherapiepraxis in der Lüneburger Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum 04.02.14 ein. Die Täter warfen mit einem Pflasterstein ein Fenster ein, gelangten in die Räumlichkeiten und zerschlugen u.a. ein Sparschwein. Die Täter erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag und flüchteten unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Auch in einen Bioladen in der Westergellerser Straße versuchten Täter in der Nacht einzubrechen. Dieses missalng, so dass "lediglich" ein Sachschaden von gut 500 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Hohnstorf - Einbruch in Einfamilienhaus

In ein Wohnhaus in der Schulstraße brachen Unbekannte im Verlauf des 04.02.13 ein. Die Täter brachen zwischen 15:30 und 20:15 Uhr ein Fenster auf, gelangten ins Gebäude und erbeutete lediglich einen geringen Bargeldbetrag. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Adendorf - Pkw aufgebrochen - u.a. Zahnbürste erbeutet

Mehrere im Pflugweg, Stettiner Weg, Am Golfplatz und Am Sportzentrum abgestellte Pkw Citroen Berlingo, VW Golf, Kia und Opel Corsa brachen Unbekannte in der Nacht zum 04.02.14 auf. Die Täter zerstörten jeweils eine Seitenscheibe der vier betroffenen Fahrzeuge und erbeuteten eine Handtasche, ein Navi, Werkzeug, Kleingeld sowie eine Zahnbürste. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 2500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Scharnebeck - Dieb auf Baustelle - Kunststofftank, Diesel und Batterie erbeutet

Mit einem "kurzgeschlossenem" Radlader verschafften sich Unbekannte in der Nacht zum 04.02.13 Zugang zu einem Container auf einer Baustelle an der Kreisstraße 53 zwischen Scharnebeck und Embsen. Die Täter hatten mit dem Radlader eine weitere Baumaschine sowie einen Container beseite geschoben und gelangten so an einen weiteren unverschlossenen Container. Aus diesem transportierten die Täter einen grünen Kunststofftank mit gut 400 Liter Dieselkraftstoff sowie einer Batterie ab und verluden diesen auf einem Wirtschaftsweg auf ein Transportfahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck entgegen.

Lüneburg - Frauen überqueren Straße bei Rotlicht und gehen weiter - Auffahrunfall

Zwei Verursacherinnen eines Auffahrunfalls in der Lindenstraße in den frühen Abendstunden des 04.02.14 sucht die Polizei. Zwei ca. 17 bis 19 Jahre alte junge Frauen mit blonden Haaren (eine mit Mütze) hatten trotz Rotlicht gegen 18:15 Uhr laufend die Straße in Höhe des Theaters gequert. Ein gerade anfahrender Fahrer eines Pkw Daimler erkannte dieses gerade noch und bremste sein Fahrzeug ab. Ein 40-jähriger Fahrer eines Pkw VW Polo erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Daimler auf, so dass Sachschaden in Höhe von gut 1100 Euro entstand. Die Polizei sucht nun nach den beiden Unfallverursacherinnen, die weiterliefen, bzw. nach möglichen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Rehlingen - gegen Bäume geprallt und überschlagen

Verletzt wurde ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw VW Passat aus dem Landkreis Cuxhaven in den frühen Abendstunden des 04.02.14 auf der Bundesstraße 209. Der junge Mann war gegen 18:15 Uhr in einer langgezogenen Kurve in Höhe des Forstgutes nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, prallte gegen mehrere Bäume und überschlug sich mehrfach. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Der junge Mann wurde verletzt ins Klinikum gebracht.

Lüneburg - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgen- und Mittagsstunden des 04.02.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit auf der Kreisstraße 37 zwischen Wendisch Evern und Lüneburg. Dabei waren insgesamt sieben Fahrer zu schnell unterwegs.

Lüneburg - Polizei sucht Zeugen nach Vorfall am Bahnhof - fuhr Taxi jungen Mann an?

Nach einen "Vorfall" in der Nacht zum 01.02.14 im Bereich des Lüneburger Bahnhofs sucht die Polizei einen unbekannten Taxifahrer bzw. mögliche Zeugen. Ein 25-Jähriger hatte zur Anzeige gebracht, dass er gegen 00:30 Uhr ein Taxifahrer nach einem "Wortgefecht" unvermittelt gegen das Bein des jungen Manns gefahren war. Das Opfer hatte sich in medizinische Behandlung begegeben und Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, bzw. 29-2442, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Einbruch in Bistro - Alkohol gestohlen

In ein Bistro in der Lange Straße brachen Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 04.02.14 ein. Die Täter brachen gegen 05:00 Uhr ein Fenster auf und erbeuteten mehrere Flaschen Alkoholika. Es entstand ein Sachschaden von wenigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - Kiste Cola gestohlen

Eine komplette Kiste Cola stahl ein Unbekannter in den Morgenstunden des 04.02.14 von einer Palette im Außenbereich eines Getränkemarktes in der Theodor-Körner-Straße. Der Dieb hatte die Kiste an sich genommen und war gegen 10:15 Uhr damit weggegangen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Groß Breese - ins Schleudern geraten

Leichte Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw VW Polo in den Abendstunden des 04.02.14 auf der Kreisstraße 4. Der junge Mann war gegen 21:15 Uhr auf eisglatter Straße ins Schleudern geraten, gegen einen Baum geprallt und in einem Graben zum Stehen gekommen. Es entstand ein Sachschaden von gut 2500 Euro.

Lüchow - gegen Verkehrsschild gefahren

Über eine Verkehrsinsel und gegen ein Verkehrsschild fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer in den späten Nachmittagsstunden des 04.02.14 zwischen 18:00 und 19:15 Uhr in der Saaßer Chaussee/Bundesstraße 248. Der Verursacher flüchtete ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Wrestedt, OT. Wieren - Einbruch in Natursteinhandel

In die Räumlichkeiten eines Natursteinhandels in der Hauptstraße brachen Unbekannte bereits im Zeitraum vom 20.01. bis 04.02.14 ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Türen, durchsuchten das Gebäude, machten jedoch keine Beute, so dass geringer Sachschaden entstand. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - Dieselkraftstoff aus Lkw abgezapft

Gut 400 Liter Dieselkraftstoff zapften Unbekannte in der Nacht zum 04.02.14 aus einem auf einem Parkplatz zwischen Tätendorf und Jelmstorf an der Bundesstraße 4 abgestellten Lkw MAN ab. Es entstand ein Sachschaden von gut 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Eimke, OT. Ellerndorf - schwerverletzt nach Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen erlitt ein 18-jähriger Fahrer eines Pkw Seat Arosa in den späten Abendstunden des 04.02.14 auf der Kreisstraße 32 bei Ellerndorf. Der junge Mann war gegen 22:00 Uhr aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er wurde im Seat angeklemmt, erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1700 Euro.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

In den Morgen- und Mittagsstunden des 04.02.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Ebstorfer Straße. Dabei waren insgesamt acht Fahrer zu schnell unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: