Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Pkw überschlägt sich auf Lüneburger Ostumgehung - leicht verletzt - Vollsperrung ++ Waschmaschine löst Brand aus ++ drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall ++ Motorsägen aus Garage gestohlen ++

Lüneburg - Pkw überschlägt sich auf Lüneburger Ostumgehung - leicht verletzt - Vollsperrung

Lüneburg (ots) - Presse - 23.01.14 ++

Lüneburg

Lüneburg - Pkw überschlägt sich auf Lüneburger Ostumgehung - leicht verletzt - Vollsperrung

Nach einem Verkehrsunfall in den Mittagsstunden des 23.01.14 musste die Lüneburger Ostumgehung/Bundesstraße 4 kurzzeitig in Richtung Norden voll gesperrt werden. Ein 18-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot 307 hatte gegen 11:15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ebensberg und Adendorf einen neben ihm fahrenden Lkw Sprinter eines 27-Jährigen übersehen, so dass es beim Ausscheren zu einer Kollision der Fahrzeug kam. Der Peugeot kam ins Schleudern, fuhr in den Grünstreifen, überschlug sich und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der 18-Jährige wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 12.000 Euro.

++ Unfallbilder unter www.polizeipresse.de ++

Lüneburg - Waschmaschine löst Brand aus

Zu einem Schwelbrand in einem Keller eines Wohnhauses Zeltberg kam es in den Mittagsstunden des 23.01.14. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Zu Personenschäden kam es nicht, so dass lediglich Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Verursacht wurde das Feuer nach ersten Ermittlungen durch einen Defekt einer Waschmaschine.

Mechtersen - Einbruch in Wohnhaus

In ein Einfamilienhaus Am Bahndamm brachen Unbekannte im Verlauf des 22.01.14 ein. Die Täter brachen eine rückwärtige Terrassentür auf und durchsuchten das Gebäude. Sie erbeuteten eine Kamera sowie eine Kette, so dass ein Schaden von einigen hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Adendorf - Autos aufgebrochen

Zwei im Scharnebecker Weg bzw. Bardowicker Weg abgestellte Lkw VW Transporter bzw. VW Polo brachen Unbekannte in der Nacht zum 23.01.14 auf. Die Täter öffneten gewaltsam jeweils eine Seitenscheibe und erbeuteten ein Laptop, ein Navigationsgerät sowie eine Geldbörse, so dass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - Zeugen beobachten Vandalen

In eine ca. 2m² große Scheibe eines Geschäfts in der Salzstraße trat ein Vandale in der Nacht zum 23.01.14. An der Scheibe entstand gegen 00:30 Uhr ein Sachschaden von gut 400 Euro. Zeugen beobachteten den Täter, so dass die Polizei gegen diesen jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Lüneburg - unter Drogeneinfluss unterwegs

Eine Fahrerin eines Pkw Audi A3 aus dem Landkreis Harburg stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 23.01.14 in der Hamburger Straße. Bei der Kontrolle der 27-Jährigen auf einem Tankstellengelände gegen 03:00 Uhr stellten die Beamten den Einfluss von Drogen fest. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Reppenstedt - Lack zerkratzt

Den Lack eines auf einem Parkplatz in der Hermann-Löns-Straße abgestellten Pkw VW polo beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 22. auf den 23.01.14 mit einem spitzen Gegenstand. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel. 04131-66388, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten kam es in den Nachmittagsstunden des 22.01.14 in der Jeetzelallee. Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw Renault Trafic wollte gegen 15:45 Uhr nach links in die Straße Ratswiesen einbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw VW Polo einer 80-Jährigen aus dem Landkreis Ludwigslust, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall kollidierte der Renault noch mit einem Pkw BMW eines 52-Jährigen, der im Bereich der Einmündung stand. Der 52-Jährige, der 80-Jährige sowie seine 71 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von Höhe von gut 12.000 Euro.

Dannenberg - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgen- und Mittagsstunden des 22.01.14 kontrollierte die Polizei den Verkehr im Bereich Dannenberg. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt sechs Verstöße u.a. von Radfahrern, Missachtung des Stopp-Schilds und abgelaufenen "TÜV".

Uelzen

Uelzen - Betrunkener landet nach Körperverletzung zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam

Einen betrunkenen 34-Jährigen musste die Polizei in der Nacht zum 23.01.14 zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen. Gegen den 34-Jährigen ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung, nachdem dieser einem 32-Jährigen gegen 00:45 Uhr im Bereich Bohldamm ins Gesicht geschlagen hatte. Die Beamten nahmen den Täter, der einen Alkoholwert von 2,01 Promille hatte, zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam. Das 32-Jährige Opfer erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Uelzen - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus, Hasenberg, brachen Unbekannte in der Nacht zum 23.01.14 ein. Die Täter brachen eine Terrassentür auf, betraten das Haus, machten jedoch keine Beute, so dass "lediglich" Sachschaden entstand. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Suderburg - Motorsägen aus Garage gestohlen

Aus einem in einer Garage in der Bahnser Straße abgestellten Pkw stahlen Einbrecher in der Nacht zum 23.01.14 insgesamt sechs Motorsägen sowie ein Gebläse. Die Täter waren zwischen 01:00 und 05:00 Uhr durch ein rückwärtiges Fenster in die Garage eingebrochen und transportierten die Sägen von der Ladefläche des Fahrzeugs. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg, Tel. 05826-8231, entgegen.

Uelzen - VW Golf kommt von der Fahrbahn ab - Fahrzeugführer lässt Auto zurück

Gegen den Fahrer eines Pkw VW Golf ermittelt die Polizei nach einem Verkehrsunfall im Spottweg in der Nacht zum 23.01.14 wegen Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer des VW Golf hatte in der Nacht die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab, überfuhr mehrere Leitpfosten und blieb in einem Graben stehen. Anschließend entfernte der Verursacher sich vom Unfallort, ließ jedoch sein Fahrzeug zurück. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Bad Bodenteich/Suhlendorf - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgenstunden des 22.01.14 kontrollierte die Polizei den Verkehr in den Ortschaften Suhlendorf und Bad Bodenteich. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt vier Verstöße aufgrund Gurt, Handy und abgelaufenen "TÜV".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: