Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Lüneburger Ostumgehung nach Lkw-Unfall voll gesperrt ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg - Lüneburger Ostumgehung nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Nach einem Lkw-Unfall in den Mittagsstunden des 21.01.14 auf der Lüneburger Ostumgehung/Bundesstraße 4 ist die Strecke in Fahrtrichtung Hamburg derzeit voll gesperrt. Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer war gegen 12:00 Uhr mit seiner Zugmaschine mit Auflieger aus Winsen/Luhe auf winterglatter Fahrbahn in Höhe der Anschlussstelle Stadtkoppel von der Fahrbahn abgekommen, touchierte beide Leitplanken und hatte sich quer gestellt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Mann blieb unverletzt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Bergungsmaßnahmen dauern vermutlich noch bis in die späten Nachmittagsstunden an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: