Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-Dannenb./uelzen vom 17.19.01.2014 ++ hier: Nachtrag aus dem Bereich Lüchow

Lüneburg (ots) - Donnerstag, 16.01.2014, 16.00 bis Freitag, 17.01.2014, 10.00 Uhr 29497 Woltersdorf, Sportplatzweg 1, Einbruchdiebstahl Bisher unbekannte Täter gelangten zunächst durch ein Fenster in das Vereinsheim. Anschließend verliessen sie das Objekt und versuchten die Tür zu einem Getränkelager aufzuhebeln, was mißlang. Dann begaben sie sich zu einem auf dem Gelände befindlichen Container der Freiwilligen Feuerwehr und entwendeten eine Transportkiste mit Zeltgestänge. Die Schadenshöhe beträgt 2710 Euro, darin enthalten ist das Diebesgut im Werte von 1210 Euro.

Freitag, 17.01.2014, 11.20 Uhr 29456 Hitzacker, Am Langenberg, Verkehrsunfall mit Personenschaden Die 58-jährige Führerin eines Pkw Nissan fuhr vom Fahrbahnrand an und übersah dabei den Motorroller eines 50-Jährigen, der gerade im Begriff war, an dem anfahrenden Fahrzeug vorbeizufahren. Dabei kam zu einem seitlichen Zusammenstoß. Der Rollerfahrer stürzte und wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik verbracht.

Freitag, 17.01.2014, 14.00 - 16.30 Uhr 29476 Gusborn, OT Zadrau, Gusborner Straße, Geschwindigkeitsmessung Bei einer Geschwindigkeitsmessung mit einem Lasermessgerät wurden innerorts bei erlaubten 50 Km/h 13 Überschreitungen registriert, davon drei im Bußgeldbereich, von denen wiederum eine Überschreitung um 33 Km/h ein Fahrverbot nach sich zieht. Weiterhin wurde an einem Kraftrad ein abgefahrener Reifen bemängelt und zur Anzeige gebracht.

Freitag, 17.01.2014, 14.25 Uhr 29488 Lübbow, Salzwedeler Straße, Verkehrsunfall mit Sachschaden Eine 18-jährige Führerin eines Pkw VW Polo beabsichtigte nach links auf ein Grundstück einzubiegen. Dazu hatte sie sich entsprechend eingeordnet und hielt aufgrund des Gegenverkehrs an. Eine 39-jährige Führerin eines Pkw Opel Zafira hielt hinter dem Fahrzeug. Ein 63-jähriger Führer eines Pkw VW Passat erkannte die Situation nicht und fuhr auf den Pkw Opel Zafira auf, der dadurch auf den Pkw VW Polo aufgeschoben wurde. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Freitag, 17.01.2014, 17.05 Uhr 29439 Lüchow, Salzwedeler Straße, Streitigkeiten, Bedrohung Eine Familienstreitigkeit artete aus, als der 22-jährige Bruder zunächst die Schwester und eine Freundin schlug. Anschließend nahm er eine Axt und bedrohte damit die Schwester und seinen Vater. Er wurde von den einschreitenden Beamten der Wohnung verwiesen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Freitag, 17.01.2014, 17.15 Uhr 29439 Lüchow, Konsul-Wester-Straße, Diebstahl eines Handys Im Umkleideraum eines Fitness-Studios wurde ein Handy entwendet, welches der Besitzer nur kurz offen liegen ließ.

Freitag, 17.01.2014, 22.00 Uhr bis Samstag, 18.01.2014, 07.00 Uhr 29468 Bergen / Dumme, Schützenstraße, Einbruchdiebstahl Bisher unbekannte Täter hebelten zwei Türen des Schützenhauses auf und entwendeten im Inneren einen Sparkasten und einen Behälter mit Trinkgeldern der Angestellten. Der Gesamtschaden beträgt 1500 Euro.

Samstag, 18.01.2014, 03.00 - 05.00 Uhr 29456 Hitzacker, Am Markt, Diebstahl von Zeitungspaketen Drei im Eingangsbereich eines Geschäftes abgelegte Zeitungspakete wurden von unbekannten Tätern entwendet. Im Verdacht stehen 3 Heranwachsende, die nach Zeugenaussagen zur Tatzeit durch die Stadt gezogen waren und auch für andere Delikte in Frage kommen könnten. Es werden Zeugen gesucht.

Samstag, 18.01.2014, 11.15 - 13.35 Uhr 29439 Lüchow, OT Lüsen, B 248, Fahrtrichtung Dannenberg, Geschwindigkeitskontrolle im 100 Km/h Bereich Auf der Bundesstraße in Höhe der Abzweigung Lüsen wurde die Geschwindigkeit der in Richtung Dannenberg fahrenden Fahrzeuge mittels Lasergeschwindigkeitsmeßgerät ermittelt. Es wurden acht Schnellfahrer festgestellt, von denen fünf so schnell waren, dass Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurden. Der mit 152 Km/h schnellste Führer eines Pkw Skoda muss seinen Führerschein außerdem für einen Monat abgeben.

Samstag, 18.01.2014, 13.45 Uhr 29485 Lemgow, OT Großwitzeetze, Verkehrsunfall mit Personenschaden Die 66-jährige Führerin eines Pkw VW Golf beabsichtigte, aus der Straße "Im Rundling" kommend, die Hauptstraße zu überqueren. Dabei mißachtete sie die Vorfahrt eines 22-jährigen Führers eines Pkw VW Golf, der auf der Hauptstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde die Fahrzeugführerin leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in das Altmarkklinikum Salzwedel gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 13000,00 Euro.

Sonntag 19.01.2014, 01.00 Uhr 29478 Höhbeck, Fährstraße, Brand eines Ferienhauses Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein hölzernes Ferienhaus in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr konnte durch ihren Einsatz ein komplettes Abbrennen des Hauses verhindern. Der Brandort wurde beschlagnahmt, die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 292215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 29 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: