Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ betrunkene Autofahrerin fährt über Verkehrsinsel und flüchtet - 2,47 Promille ++ Einbrecher in Praxis ++ Fahrradfahrerin in Kreisverkehr übersehen ++

Lüneburg (ots) - Presse - 15.01.14 ++

Lüneburg

Barendorf - betrunkene Autofahrerin fährt über Verkehrsinsel und flüchtet - 2,47 Promille

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Verkehrsunfallflucht muss sich eine 68-jährige Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall in den späten Nachmittagsstunden des 14.01.14 auf der Bundesstraße 216 verantworten. Die Seniorin war gegen 17:00 Uhr mit ihrem Pkw Skoda beim Einbiegen in den Finkenweg nach links auf die dortige Verkehrsinsel gekommen, beschädigte ein Verkehrszeichen, fuhr über einen Gehweg auf einen Grünstreifen und überfuhr ein weiteres Verkehrzeichen. Im Anschluss fuhr die Seniorin weiter, konnte jedoch wenig später durch die Polizei ermittelt werden. Sie hatte einen Alkoholwert von 2,47 Promille. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher.

Lüneburg - Einbrecher in Praxis

In ein zahntechnisches Labor in der Haagestraße brachen Unbekannte in der Nacht zum 15.01.14 ein. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Türen, gelangten in die Räumlichkeiten und erbeuteten u.a. zwei Laptops, Arbeitsmaschinen, Implantate sowie Edelmetalle, so dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Wohnhaus zur Tageszeit

In ein Einfamilienhaus, Rehhagen, brachen Unbekannte im Verlauf des 14.01.14 ein. Die Täter öffneten zwischen 08:30 und 18:30 Uhr gewaltsam eine Terrassentür, gelangten ins Gebäude und erbeuteten Bargeld sowie Schmuck. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - Radler übersehen - Sturz → leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 56-jähriger Fahrradfahrer in den Mittagsstunden des 14.01.14 Vor dem Neuen Tore. Ein 44-jähriger Fahrer eines Pkw Daimler hatte den Radler gegen 11:15 Uhr beim Abbiegen vom Schnellenberger Weg übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Radfahrer stürzte.

Lüneburg - Fahrradfahrerin in Kreisverkehr übersehen

Eine 26-jährige Radfahrerin übersah eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw Volvo im Kreisverkehr Dörnbergstraße in den Morgenstunden des 15.01.14. Die Autofahrerin kollidierte gegen 09:00 Uhr mit der von links kommenden Radler, so dass diese stürzte und ins Krankenhaus gebracht wurde. Es entstand ein Sachschaden von gut 1200 Euro.

Wendisch Evern - Zusammenstoß

Zu einem Zusammenstoß zwei Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 14.01.14 auf der Kreisstraße 40, Beim Hof Göxe. Ein 85-jähriger Fahrer eines Pkw Opel Astra wollte gegen 16:45 Uhr von Barendorf kommend an der Einmündung zur Kreisstraße 37 nach links in Richtung Deutsch Evern abbiegen. Dabei übersah der Senior einen Pkw VW Golf eines 40-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der 40-Jährige erlitt leicht Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 30.000 Euro.

Scharnebeck - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

In den Nachmittagsstunden des 14.01.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit auf der Kreisstraße 53, Höhe unterhafen. Dabei waren insgesamt 18 Fahrer zu schnell unterwegs. Die Schnellste, eine 27 Jahre alte Autofahrerin, wurde mit 82 km/h gemessen.

Lüneburg - ... weitere Kontrollen

In den Morgenstunden des 15.01.14 kontrollierte die Polizei den Verkehr im Bereich Bockelmannstraße und Reichenbachstraße. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt 12 Verstöße u.a. Gurt, Nutzung falschen Radwegseite, Rotlicht- und Handyverstoß.

Lüchow-Dannenberg

Trebel, OT. Dünsche - Strohballen brennen

Gut 120 Strohballen sind in der Nacht zum 15.01.14 auf einem Feld zwischen Pannecke und Dünsche in Flammen aufgegangen. Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr konnten die Strohballen gegen 03:30 Uhr nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Es entstand ein Sachschaden von gut 1200 Euro. Die Polizei hat ihre Brandermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - mit Baum kollidiert

Mit einem Baum kollidierte ein 37-jähriger Traktorfahrer in den frühen Abendstunden des 14.01.14 auf der Landesstraße 270. Der Traktor Mercedes Actros kam gegen 18:30 Uhr zwischen Ebstorf und Uelzen, Höhe Hainberg, auf den Grünstreifen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Wriedel - Dieselkraftstoff aus Raupe abgezapft

Gut 100 Liter Dieselkraftstoff zapften Unbekannte in der Nacht zum 15.01.14 aus einer auf einer Baustelle neben dem Feuerwehrgerätehaus abgestellten Raupe ab. Es entstand ein Schaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

Hanstedt I /Velgen - "Zusammenstoß"

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es in den frühen Morgenstunden des 15.01.14 auf der Kreisstraße 44/Landesstraße 233. Der 34-jährige Fahrer eines Pkw Skoda Fabia aus dem Landkreis Rotenburg hatte gegen 05:45 Uhr beim Linksabbiegen von der Kreisstraße 44 auf die Landesstraße einen von links kommenden Pkw BMW eines 20-Jährigen übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 13.000 Euro.

Wriedel, OT. Arendorf - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

In den Nachmittagsstunden des 14.01.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Ortschaft Arendorf. Dabei waren insgesamt 10 Fahrer zu schnell unterwegs. Schnellste war eine 22-jährige Autofahrerin mit 78 km/h.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: