Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ räuberischer Ladendieb verliert Cap ++ Einbrüche in Wohnhäuser - Schmuck & Laptop erbeutet ++ am Steuer trotz fehlendem "Lappens" ++ "Sekundenschlaf" - verunfallt

Lüneburg (ots) - Presse - 14.01.14 ++

Lüneburg

Lüneburg - räuberischer Ladendieb verliert Cap

Einen Ring aus der Schmuckabteilung eines Warenhauses in der Große Bäckerstraße erbeutete ein räuberischer Dieb in den Mittagsstunden des 13.01.14. Der Unbekannte hatte gegen 11:00 Uhr den Ring im wert von gut 130 Euro von einer Sicherungskette gelöst. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Diebstahl und versuchte in der Folge den Dieb aufzuhalten. Dieser schlug und trat um sich und konnte zu Fuß in Richtung Große Bäckerstraße/Cafegarten fliehen. Bei der Flucht verlor der Täter

männlich ca. 180 cm groß ca. 20 Jahre alt normale Statur kurze blonde Haare Bekleidung: längerer dunkelblauer Mantel

sein Base-Cap, Nike blau-orange. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Barendorf/Amelinghausen/Lüneburg/Deutsch Evern - Einbrüche in Wohnhäuser - Schmuck & Laptop erbeutet

In ein Wohnhaus in der Straße Im Bracken in Barendorf brachen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 13.01.14 ein. Die Täter öffneten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr gewaltsam ein Fenster des Einfamilienhauses, durchsuchten dieses und erbeuteten Schmuck, so dass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Im Zeitraum vom 04. bis 13.01.14 brachen Unbekannte durch eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus Am Bienenzaun in Amelinghausen ein. Hier erbeuteten die Täter u.a. ein Laptop sowie eine Spiegelreflexkamera, so dass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Durch ein Bürofenster brachen Unbekannte in den frühen Abendstunden des 13.01.14 zwischen 17:45 und 20:00 Uhr auch in ein Einfamilienhaus in der Straße Langenstücken in Lüneburg ein. Die Einbrecher durchwühlten die Büroräumlichkeiten, wurden vermutlich gestört, so dass sie keine Beute machten.

Auch in ein Wohnhaus in der Sperlingsgasse in Deutsch Evern brachen Unbekannte in der Abendstunden des 13.01. ein. Zwischen 18:00 und 19:30 Uhr begaben sich vermutlich zwei Unbekannte in den rückwärtigen Bereich, öffneten gewaltsam eine Terrassentür, gelangten ins Innere und erbeuteten u.a. Schmuck.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - am Steuer trotz fehlendem "Lappens"

Den Fahrer eines Pkw Renault Megane stoppte die Polizei in den Morgenstunden des 13.01.14 in der Straße Stadtkoppel. Bei der Kontrolle des 49-jährigen Fahrers gegen 09:20 Uhr stellte sicher heraus, dass diesem bereits vor gut zwei Jahren der Führerschein entzogen wurde. Die Fahrt endete mit der Kontrolle. Ihn erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren.

Wittorf - Geschwindigkeitskontrolle

In den Mittagsstunden des 13.01.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Hauptstraße auf der Kreisstraße 12. Dabei waren insgesamt acht Fahrer zu schnell unterwegs.

Adendorf - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgenstunden des 14.01.14 kontrollierte die Polizei in der Teichaue mit Schwerpunkt Fahrrad- und Beleuchtungskontrolle. Dabei ahndeten die Beamten an drei verschiedenen Stellen insgesamt 26 Verstöße.

Lüchow-Dannenberg

Woltersdorf - Einbruch auf Friedhof - Mäher und Alu-Platten gestohlen

In Räumlichkeiten auf dem Friedhofsgelände Am Sande brachen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 11. und 13.01.14 ein. Die Täter gelangten gewaltsam in einen Anbau sowie einen Lagerraum und erbeuteten u.a. einen Allesmäher sowie 15 Alu-Platten, so dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - Leergutdiebe

Insgesamt vier Kisten Leergut erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum 14.01.14 vom Hinterhof eines Getränkefachhandels in der Mauerstraße. Die Täter hatten zuvor mehrere Reihen mit Stacheldraht durchtrennt. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Bienenbüttel, OT. Grünhagen - "Sekundenschlaf" - verunfallt

Aufgrund "Sekundenschlafs" verunfallte ein 47-jähriger Fahrer eines Pkw VW aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg in den frühen Morgenstunden des 14.01.14 auf der Bundesstraße 4. Der Fahrer kam gegen 05:00 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Eiche. Er erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 7000 Euro.

Ebstorf - am Steuer trotz Fahrverbot

Einen Fahrer eines Pkw Audi A5 stoppte die Polizei in den Abendstunden des 13.01.14 in der Bahnhofstraße. Bei der Kontrolle des 24-Jährigen gegen 18:45 Uhr stellte sich heraus, dass gegen diesen ein rechtskräftiges Fahrverbot vorlag. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Bienenbüttel - Weidezaungerät gestohlen

Eine Weidezaungerät stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 12. auf den 13.01.14 von einer Weide Am Bleeken. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bienenbüttel, Tel. 05823-7131, entgegen.

Hanstedt I/Velgen - Geschwindigkeitskontrolle - Fahrverbot

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 13.01.14 in der Ortschaft Hanstedt sowie auf der Landesstraße 233 in einer 70 km/h-Zone bei Velgen. Dabei waren insgesamt vier Fahrer zu schnell unterwegs. Einen 21-jährigen Autofahrer erwartet ein Fahrverbot; er wurde mit 123 km/h in der 70er-Zone gemessen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: