Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch in Rohbau - Stromkabel abgekniffen - hoher Sachschaden ++ Autos aufgebrochen ++ Radfahrer übersehen - leicht verletzt ++

Lüneburg (ots) - Presse - 10.01.14 ++

Lüneburg

Lüneburg - "Zusammenstoß"

Leichte Verletzungen erlitt ein 46-jähriger Beifahrer eines Pkw Audi Q5 in den späten Nachmittagsstunden des 09.01.14 in der Hindenburgstraße. Der 64-jährige Fahrer des Audi war gegen 17:50 Uhr trotz nahendem Gegenverkehrs nach links in eine Grundstückseinfahrt eingebogen. Aufgrund einer Fußgängerin, die ordnungsgemäß auf dem Gehweg unterwegs war, musste der Audi-Fahrer abbremsen, so dass der herannahende Gegenverkehr, ein 72-jähriger Fahrer eines Pkw Daimler, in den Audi fuhr und eine Kollision nicht verhindern konnte. Es entstand ein Sachschaden von gut 8000 Euro.

Scharnebeck - Einbruch in Rohbau - Stromkabel abgekniffen - hoher Sachschaden

Ein Sachschaden von gut 5000 Euro entstand in einem Rohbau eines Einfamilienhauses Am Waldrand. Die Täter hatten im Zeitraum vom 08. auf den 09.01.14 aus sämtlichen Räumen die aus der Betondecke heraushängenden Stromkabel abgeschnitten und mitgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel. 04136-91239-0, entgegen.

Rullstorf, OT. Boltersen - Autos aufgebrochen

Zwei in der Bahnhofstraße sowie in der Boltersener Straße abgestellte Pkw Renault Twingo und Lkw Mercedes Sprinter öffneten Unbekannte gewaltsam in der der Nacht zum 10.01.14. Die Täter zertrümmerten eine Seitenscheibe bzw. öffneten ein Türschloss und erbeuteten ein Stofftasche sowie u.a. Funkgeräte und eine Arbeitsjacke. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel. 04136-91239-0, entgegen.

Lüneburg - Pkw aufgebrochen - Handtasche gestohlen

Aus einem auf dem Parkplatz des Johanneum, Theodor-Heuss-Straße, abgestellten Pkw Opel Astra erbeuteten Unbekannte eine Handtasche mit Inhalt. Die Täter zerstörten eine Scheibe. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - Verteilerkasten zerstört

Einen Verteilerkasten traten Unbekannte in den Mittagsstunden des 08.01.14 in der Theodor-Heuss-Straße von seinem Sockel, so dass dieser zerstört wurde und ein Sachschaden von gut 2500 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Bardowick/Kichrgellersen/Westergellersen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

In den Morgenstunden des 09.01.14 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Hamburger Landstraße sowie auf der Landesstraße 216 in den Ortschaften Kirchgellersen und Westergellersen. Dabei mussten die Beamten erfreulicherweise keine Geschwindigkeitsverstöße ahnden. In Bardowick hatten insgesamt fünf Fahrer ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Radfahrer übersehen - leicht verletzt

Einen Radfahrer übersah ein 18-jähriger Fahrer eines Pkw BMW 320i in den Nachmittagsstunden des 09.01.14 in der Theodor-Körner-Straße. Der junge Mann hatte gegen 14:30 Uhr das vorfahrtsberechtigten 12-jährige Kind auf seinem Drahtesel übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Junge stürzte, fiel auf den Kotflügel eines abgestellten Pkw VW Golf und verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Uelzen

Uelzen - Ziege auf Fahrbahn

Eine ausgebüxte Ziege konnte ein Taxifahrer in den Nachmittagsstunden des 09.01.14 in der Wendlandstraße im Bereich der Brücke über den Uhlenring einfangen. Das Tier lief gegen 17:00 Uhr auf der Fahrbahn herum und konnte in der Folge der Verantwortlichen übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/
Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: