Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte entwenden Betonmischer von Baustelle - Jeep und Motorrad vom Hinterhof in Apensen entwendet - Einsames Schaf stört Stader Nachtruhe

Stade (ots) - I. Unbekannte entwenden Betonmischer von Baustelle

In der Nacht von Donnerstag, dem 07.09., auf Freitag, dem 08.09.2017, entwendeten unbekannte Täter einen Betonmischer von einer Baustelle in Agathenburg, in der Straße "Hanfberg".

Der oder die Täter befuhren gelangten vermutlich mit einem PKW an das Baustellengelände, wo derzeit Einfamilienhäuser entstehen.

Hier entwendeten sie die Betonmischmaschine des Herstellers "Attika" in der Farbe orange-Rot und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

II. Jeep und Motorrad vom Hinterhof in Apensen entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter einen PKW Suzuki und ein Motorrad der Marke Honda von einem Hinterhof eines landwirtschaftlichen Anwesens in Apensen, in der dortigen "Fruchtallee", entwendet.

Die Täter begaben sich auf den Hinterhof des Betriebes, wo sich unter einem Schleppdach ein schwarzer PKW Suzuki und ein Motorrad befanden. Sie entwendeten beide Kraftfahrzeuge und konnten vorerst unerkannt flüchten. Aufgrund Kraftstoffmangels blieb der Suzuki jedoch noch in Apensen liegen. Er konnte daher noch am Freitag an seinen Eigentümer ausgehändigt werden. Nur wenige Stunden später konnte dann auch das Motorrad in der "Zevener Straße" in Apensen aufgefunden werden. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor.

Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizeistation Apensen unter der Rufnummer 04167-536.

III. Einsames Schaf stört Stader Nachtruhe

Am frühen Morgen des 09.09.2017, gegen 02:20 Uhr, wird der Wache der Polizei Stade mitgeteilt, dass ein Schaf in der Stader "Deichstraße", die Nachtruhe der Nachbarschaft stören würde.

Durch die eingesetzten Beamten kann dann ein einsames Schaf festgestellt werden, welches in einem Garten in der "Deichstraße" gehalten wird. Da die Eigentümer jedoch nicht vor Ort waren, waren den Beamten keine weiteren Maßnahmen möglich. In Rahmen eines Nachbarschaftstreffen soll dieses Thema jedoch weiter unter den Anwohnern diskutiert und eine Lösung für alle Beteiligten gefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: