Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter Räuber überfällt Stader Tankstelle - Polizei sucht Zeugen

Stade (ots) - Am gestrigen späten Abend gegen 21:45 h betrat ein bisher unbekannter Mann maskiert den Verkaufsraum der Oil-Tankstelle in der Harburger Straße in Stade und signalisierte der dort anwesenden 43-jährigen Angestellten aus Stade, dass sie jetzt überfallen werde und das Geld herausgeben solle.

Kurz bevor diese dann einen Alarm auslösen konnte, nahm der Unbekannte sie in den Schwitzkasten und erpresste so von ihr die Herausgabe von Zigaretten und einer geringen Menge Bargeld aus der Kasse.

Anschließend ließ der Räuber von der Frau ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Hansebrücke. Die 43-Jährige blieb bis auf einen Schock unverletzt.

Eine sofort eingeleitete umfangreiche Fahndung blieb leider bisher ohne Erfolg.

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden: - Männlich - 170 - 180 cm groß und schlank - Trug zur Tatzeit einen Parka, dunkle Jeans und braune Schuhe - Sprach hochdeutsch

Die Ermittler des 2. Fachkommissariats der Polizeiinspektion Stade suchen nun Zeugen und fragen:

"Wer hat eine Person beobachtet auf die die Beschreibung passt und die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte oder wer kann sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Überfall geben?"

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: