Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizeilicher Rückblick auf das Stader Altstadtfest

Stade (ots) - Polizeilicher Rückblick auf das Stader Altstadtfest

Am vergangenen Wochenende fand in Stade das alljährliche Altstadtfest statt. Hierzu waren an verschiedenen Stellen im Innenstadtgebiet Bühnen aufgebaut, auf denen teilweise bis in die Nacht verschiedenste Musik gespielt wurde. Bei schönstem Wetter strömten die Menschen in die Innenstadt.

Wie auch in den Jahren zuvor war diese Veranstaltung für Polizei und Rettungsdienst eine besondere Herausforderung. So hatten die Beamten und Rettungssanitäter auch in diesem Jahr wieder mit einer großen Anzahl von betrunkenen, überwiegend jungen Menschen zu tun.

Zumindest am Freitagabend mussten Beamten jedoch bei deutlich weniger Auseinandersetzungen einschreiten. Am Samstagabend hingegen wurden ähnlich viele Einsätze protokolliert, wie in den Jahren zuvor.

Insgesamt wurden zwei Gefährliche Körperverletzungen, drei Körperverletzungen, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz und ein Diebstahl polizeilich aufgenommen. Zudem wurden 26 Platzverweise ausgesprochen, vier Personen mussten jeweils eine Nacht in der Zelle verbringen, weil sie entweder nicht Willens oder nicht in der Lage waren, den Anweisungen der Polizei Folge zu leisten.

Mehrere Menschen wurden aufgrund des Alkoholgenusses als hilflose Personen aufgefunden und dann dem Rettungsdienst übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: