Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Wohnungseinbrüche in Buxtehude und Stade

Stade (ots) - Wohnungseinbrüche in Buxtehude und Stade

Unbekannte Täter sind zwischen Montag, 13:00 h und Mittwoch, 09:00 vermutlich sogar mehrfach am Tage nach dem Aufhebeln eines Kellereinganges in eine Wohnung im Kälberweideweg in Buxtehude eingedrungen und haben diese nach brauchbarem Diebesgut durchsucht.

Was dabei erbeutet werden konnte, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden.

Es wird zunächst von einer Schadenhöhe von mindestens mehrere hundert Euro ausgegangen.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

In Stade im Kornblumenweg sind unbekannte Täter zwischen Dienstag, 17:30 h und Mittwochmorgen, 08:00 h nach dem Hochschieben einer Außenjalousie und dem Aufhebeln des dahinter liegenden Fensters in das Innere eines Einfamilienhauses eingestiegen.

Sämtliche Räume des Hauses wurden von dem oder den Einbrechern anschließend durchsucht und dabei Schmuck und Bargeld erbeutet.

Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: