Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter fährt Radfahrer an und flüchtet - Polizei sucht Verursacher und wichtigen Zeugen

Stade (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 01:30 h am frühen Sonntagmorgen in Stade Hagen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.

Der Unfallverursacher flüchtete aber von der Unfallstelle ohne sich um die Versorgung des Verletzten zu kümmern.

Ein 21-jähriger Radfahrer aus Stade-Hagen war zu der Zeit mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg. An der Kreuzung Kornstraße/Hagener Hauptstraße kollidierte ein bisher unbekannter PKW-Fahrer mit dem Stader, er kam zu Sturz, verletzte sich dabei und musste vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum eingeliefert werden.

Der Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht weiter um den Unfall und den Verletzten und setzte seine Fahrt fort. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Zwei zufällig vorbei kommende unbeteiligte Verkehrsteilnehmer hatten an der Unfallstelle angehalten und Erste Hilfe geleistet. Dabei war ihnen noch ein VW Bus T 5 mit Wohnanhänger aufgefallen, der an der Unfallstelle mit Warnblinker gehalten hatte.

Der Fahrer dieses VW-Busses wird nun von den Ermittlern der Polizei als wichtiger Zeuge gesucht.

Dieser und weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können oder die sonstige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: