Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Stadtgebiet auf Stader Kontaktbeamten neu aufgeteilt

POL-STD: Stadtgebiet auf Stader Kontaktbeamten neu aufgeteilt
Zuständigkeiten Kontaktbeamte Polizei Stade

Stade (ots) - Nach dem Ruhestand des Stader Kontaktbeamten Michael Martens (wir berichteten) musste das Stadtgebiet auf die beiden verbleibenden Kontaktbeamten Dirk-Uwe Just und Christian Peters neu aufgeteilt werden. Die beiden Beamten werden dabei ihre bisherigen Zuständigkeiten behalten und Teile der frei gewordenen Bereiche neu dazu bekommen.

Im Einzelnen sind die Polizisten nun wie folgt zuständig:

Polizeihauptkommissar Dirk-Uwe Just - Innenstadt, Hahle, Wiepenkathen und Haddorf - Telefon 04141-102380

Polizeikommissar Christian Peters - Bützfleth, Altländer Viertel, Kopenkamp, Thun, Campe, Ottenbeck, Hagen, Hohenwedel und Schölisch - Telefon 04141-102383

Neben ihrer originären Tätigkeit als Ansprechpartner für alle polizeilichen Belange von Bürgerinnen und Bürgern im Viertel gehören wie bisher auch die Kontaktpflege zu Kindergärten und Schulen, Jugendtreffs und sozialen Einrichtungen zu den Aufgaben der Kontaktbeamten. Daneben werden von ihnen auch Fahrerermittlungen sowie Anschriftenüberprüfungen in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen übernommen.

Unterstützt werden sie dabei von den Beamtinnen und Beamten des Einsatz- und Streifendienstes, die rund um die Uhr im Dienst sind sowie vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Stade in den Bereichen Verkehrs- und Kriminal- und Jugendprävention.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: