POL-STD: Suchaktion nach 79-jähriger Frau aus Horneburg geht gut aus - Alte Dame im Daudiecker Wald von Anwohnern entdeckt

POL-STD: Suchaktion nach 79-jähriger Frau aus Horneburg geht gut aus - Alte Dame im Daudiecker Wald von Anwohnern entdeckt
Polizeihubschrauber im Einsatz

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 16:00 h wurde der Polizei in Horneburg von Mitarbeitern eines Altenheimes im Böttcherring gemeldet, dass eine 79-jährige Bewohnerin die Einrichtung in unbekannte Richtung verlassen hatte.

Mit mehreren Streifenwagen aus Horneburg und Buxtehude machten sich die Beamten neben den Mitarbeitern des Heimes auf die Suche nach der orientierungslosen Dame.

Von 19:00 h bis 20:15 h wurde zusätzlich dazu noch ein Polizeihubschrauber aus Rastede bei Oldenburg für die Suche eingesetzt und die Feuerwehr Horneburg alarmiert, die sich mit ca. 35 Feuerwehrleuten ebenfalls an der Suche beteiligten.

Gegen 21:00 h haben dann Anwohner vom Gut Daudieck Hilferufe einer vermutlich weiblichen Person aus dem angrenzenden Wald gehört und sofort Erste Hilfe geleistet. Die hinzugerufenen Beamten konnten dann zum Glück feststellen, dass es sich bei der Frau um die vermisste 79-Jährige aus Horneburg handelte.

Sie hatte zwischenzeitlich mindestens 4 km zu Fuß zurückgelegt, war dann im Wald gestürzt und hatte um Hilfe gerufen. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde sie mit Unterkühlungen und leichten Verletzungen ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

Bereits vor vier Wochen am 10.02. war die Frau schon einmal in den frühen Abendstunden für über zwei Stunden aus dem Altenheim abgängig gewesen, damals konnte sie im Rahmen der Suchaktion im Horneburger Ortsgebiet wieder aufgefunden werden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: