Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter Räuber überfällt Stader Burger King Filiale - Angestellte mit Waffe bedroht - mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht hat gegen 02;20 h ein bisher unbekannte Mann durch den Personaleingang die Stader Burger King Filiale in der Straße "Am Lohberg" an der Bundesstraße 73 betreten und die dort zur der Zeit im Restaurant anwesenden Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht.

Der Räuber begab sich anschließend in das Büro der Filiale und ließ sich von dem Schichtleiter ebenfalls unter Drohung mit der Waffe das vorhandene Bargeld aushändigen.

Mit der Beute in Höhe von mehreren tausend Euro gelang dem Unbekannten anschließend die Flucht in die Dunkelheit in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen führte leider nicht zum Erfolg.

Die vier Mitarbeiter im Alter zwischen 23 und 36 Jahren blieben bis auf einen Schock unverletzt.

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, Kapuze über den Kopf
   - über Nase und Mund schwarzer Schal oder ähnliches
   - schwarze Hose, schwarze Schuhe
   - 1,75 bis 1,80 groß
   - akzentfreies Deutsch 

Zeugen, die eine Person auf die die Beschreibung passt in der vergangenen Nacht rund um den Tatort beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: