Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter wirft Stein von Stader Fußgängerbrücke auf die Bundesstraße - vorbeifahrendes Auto beschädigt - Polizei sucht Zeugen, Einbrecher im Landkreis

Stade (ots) - 1. Unbekannter wirft Stein von Stader Fußgängerbrücke auf die Bundesstraße - vorbeifahrendes Auto beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Freitag hat gegen 23:30 h in Stade ein bisher unbekannter Täter einen größeren Stein von einer Fußgängerbrücke am Beginn der Bundesstraße 73 aus Richtung Hamburg kommend auf die B 73 geworfen. Zu dem Zeitpunkt fuhr ein 25-jähriger Passatfahrer mit seinem PKW unter der Brücke durch. Das Fahrzeug wurde durch den Steinwurf beschädigt, durch Glück kamen der 25-Jährige und sein 23-jähriger Mitfahrer ohne Verletzungen davon. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Ob der Vorfall mit einer Feierlichkeit in einem Veranstaltungsraum im Gewerbegebiet in Zusammenhang steht, wird derzeit noch geprüft. Gegen den oder die Unbekannten wird nun wegen Gefährdung der Straßenverkehrs und Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können oder die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

2. Einbrecher im Landkreis

In der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 23:55 h und 00:25 h sind unbekannte Täter auf der Grundstück eines Einfamilienhauses im Hornstieg in Stade gelangt und haben eine Scheibe einer dortigen angebauten Garage eingeschlagen. Der oder die Unbekannten konnten dann so zunächst in die Garage und dann nach dem Aufhebeln weiterer Innentüren in das Haus eindringen und dieses durchsuchen. Was ihnen dabei genau als Beute in die Hände gefallen ist, steht zur Zeit noch nicht fest. Der Gesamtschaden wird auf mindestens mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

In Buxtehude in der Straße "Am Pfennigsberg" sind unbekannte Tageswohnungseinbrecher am Montag zwischen 11:00 h und 16:00 h nach dem Aufhebeln eines Küchenfensters in ein dortiges Reihenendhaus eingestiegen und haben diverse Räume im Inneren nach Diebesgut durchsucht. Mit u. a. Schmuck als Beute konnten sie anschließend unbemerkt wieder flüchten. Auch hier dürfte sich der Schaden auf mehrere hundert Euro beziffern lassen.

Hinweise in diesem Fall bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

In Stade an der Bundesstraße 73 sind Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 17:00 h und Montagmittag, 12:00 h ein dortiges Wohngebäude eingedrungen und haben im Inneren drei Zimmertüren mit brachialer Gewalt aufgebrochen. In Inneren wurde dann u. a. ein Fernseher durch die Einbrecher zerstört. Was sie als Beute entwenden konnten, ist zur Zeit noch unbekannt. Der Schaden wird hier ebenfalls auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: