Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Ledersitze aus Cabrio entwendet, Einbruch in Agathenburger Gewerbegebiet, Postfiliale in Apensen aufgebrochen, Tretrollerfahrer verursacht Unfall und flüchtet, Polizei sucht Verursacher und Zeugen ,

Stade (ots) - 1. Zwei Ledersitze aus Cabrio entwendet

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag gegen 03:30 h in Buxtehude in der Straße "Moorkoppel" auf das Firmengelände eines dortigen Autohandels gelangt und haben bei einem abgestellten Golf-Cabrio die Fahrertürscheibe eingeschlagen. Nachdem dann so das Auto geöffnet werden konnte, bauten die Unbekannten den Fahrer- und Beifahrersitz aus Leder aus und nahmen diese mit. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.400 Euro geschätzt. Zum Abtransport der Sitze müssen die Täter mit einem entsprechenden Transportfahrzeug in der Nähe des Tatortes gewesen sein.

Hinweise auf die Autoknacker sowie den Verbleib der Sitze oder sonstige sachdienliche Beobachtungen bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

2. Einbruch in Agathenburger Gewerbegebiet

In der vergangenen Nacht sind unbekannte Einbrecher in Agathenburg im dortigen Gewerbegebiet "Lieth" auf das Gelände eines Motorradhandels gelangt und haben eine Schaufensterscheibe mit einer Gerüststange eingeschlagen. Durch das Loch konnten der oder die Täter dann in den dahinter liegenden Büroraum einsteigen und diesen durchsuchen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen konnte dabei aber nichts für die Einbrecher Verwertbares gefunden werden und die Unbekannten flüchteten anschließen unerkannt in die Dunkelheit. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

3. Postfiliale in Apensen aufgebrochen und durchsucht

Unbekannte Täter sind in der vergangenen Nacht gegen 02:20 h in Apensen in der Buxtehuder Straße auf das Gelände der dortigen Postfiliale gelangt und haben die Haupteingangstür aufgehebelt. Beim anschließenden Dursuchen der Räume wurde eine Alarmanlage ausgelöst und die Einbrecher traten daraufhin die Flucht in unbekannte Richtung an. Diebesgut konnten der oder die Unbekannten nicht erbeuten, der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Apensen unter 04167-536.

4. Tretrollerfahrer verursacht Unfall und flüchtet - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Am frühen Montagabend gegen 17:45 h kam es in Stade auf der Harburger Straße zu einem Unfall, bei dem Sachschaden entstanden ist und durch Glück niemand verletzt wurde. Ein ca. 10-jähriger Junge fuhr zu der Zeit mit seinem Tretroller auf der Harburger Straße in Richtung Hansebrücke. Dabei machte er mehrere "Kunststücke" mit seinem Roller und verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Der Roller fiel auf die Straße und die Fahrerin eines entgegenkommenden VW-Golf konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Bei dem Überfahren des Rollers wurde ihr Auto beschädigt. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt, denn auch der Junge hätte bei seinem Verhalten auf die Straße fallen können. Er schnappte sich den kaputten Roller und flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den Fall zu kümmern. Der Schaden am Auto dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Gegen den Unbekannten wird nun zunächst gegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Verursacher und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die etwas zur Identität des Jungen sagen können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: