Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Land Rover in Stade entwendet, Geldautomaten bei Einbruch in Fredenbecker Spielhalle aufgebrochen

POL-STD: Land Rover in Stade entwendet, Geldautomaten bei Einbruch in Fredenbecker Spielhalle aufgebrochen
entwendeter Range Rover Sport

Stade (ots) - 1. Land Rover in Stade entwendet

Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Samstag, 14:00 h und heute Morgen, 08:00 h in Stade in der Carl-Benz-Straße auf dem dortigen Firmengelände eines Mercedes-Autohauses einen abgestellten Geländewagen geknackt, haben von einem danebenstehenden Firmenwagen noch die Kennzeichen abmontiert und umgebaut und sind dann damit davon gefahren.

Bei dem entwendeten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Range Rover Sport. Das vermutlich an dem Fahrzeug verwendete Kennzeichen lautet STD-HAT 375. Der Range Rover hat einen Wert von ca. 44.000 Euro.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Geldautomaten bei Einbruch in Fredenbecker Spielhalle aufgebrochen

In der vergangenen Nacht sind unbekannte Einbrecher in Fredenbeck in der Bahnhofstraße nach dem Aufhebeln einer Nebeneingangstür in eine dortige Spielhalle eingedrungen und haben anschließend im Inneren zwei Geldspielautomaten aufgebrochen und daraus eine geringe Menge Bargeld erbeutet.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: