Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte dringen in Seminarraum des BUND in Stade ein, Täter brechen Briefkästen in Sparkassenfilialen auf und entwenden Überweisungsträger

Stade (ots) - 1. Unbekannte dringen in Seminarraum des BUND in Stade ein

Unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch, den 19.11. und Freitag, den 21.11. in Stade in der Straße "Am Bohrfeld" nach dem Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten des BUND eingestiegen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden aus einem der Schränke eine grüne Geldkassette mit einer geringen Menge Bargeld erbeutet. Zusätzlich haben der oder die Unbekannten dann auf dem Grundstück noch einen Geräteschuppen geknackt, darin konnte dann aber wohl nichts Brauchbares gefunden werden. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

2. Täter brechen Briefkästen in Sparkassenfilialen auf und entwenden Überweisungsträger

Unbekannte Täter sind am späten Sonntagabend zwischen 23:10 h und 23:40 h in die Automatenbereiche der Sparkasse Stade-Altes Land im Domänenweg in Hamburg-Neuenfelde und der Volksbank Stade-Cuxhaven in Westerjork gelangt und haben dort jeweils einen Metallbehälter aufgebrochen. Ob die Täter davon ausgegangen waren, darin Geld oder Wertsachen zu finden ist unklar, entwendet wurden in einem Fall von Kunden eingeworfene Überweisungsträger und in den anderen Fall handelte es sich um den Briefkasten für Zeitungen. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf den oder die Täter und sonstige verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: