Polizeiinspektion Stade

POL-STD: PKW in Hammah ausgebrannt - keine Personen verletzt

POL-STD: PKW in Hammah ausgebrannt - keine Personen verletzt
brennender PKW Hammah

Stade (ots) - Am heutigen frühen Morgen ist in Hammah im Bleeckdamm ein Auto ausgebrannt.

Die 45-jährige Fahrerin des Ford Fiesta hatte das Auto gegen 07:25 h in der Straße am Fahrbahnrand abgestellt als sie Rauch aus dem Motorraum bemerkte.

Der Versuch das Feuer noch selbst mit Wasser zu löschen schlug fehl. Die sofort alarmierten Feuerwehrleute aus Himmelpforten konnten bei ihrem Eintreffen den Brand aber auch nicht mehr rechtzeitig löschen, der PKW brannte völlig aus.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt, verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass ein technischer Defekt im Motorraum zum dem Autobrand geführt hat.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: