Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Kupferdiebe in Jork, Wohnungseinbrecher in Fredenbeck gestört

Stade (ots) - 1. Kupferdiebe in Jork

Wie erst jetzt bemerkt und bei der Polizei angezeigt haben unbekannte Kupferdiebe in der vergangenen Woche in Jork zugeschlagen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind der oder die Täter auf ein Gelände im Obstmarschenweg gelangt und haben von zwei dortigen Gebäuden 3 Fallrohre abmontiert und mitgenommen. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

2. Wohnungseinbrecher in Fredenbeck gestört

Vermutlich drei bisher unbekannte Einbrecher sind am späten gestrigen Dienstagabend zwischen 22:00 h und 22:20 h in Fredenbeck im Finkenweg nach dem Aufhebeln eines hinteren Fensters in ein dortiges Einfamilienhaus eingestiegen. Im Inneren haben die Unbekannten dann sämtliche Räume durchsucht. Dabei wurden sie dann von den nach Hause kommenden Hausbewohnern überrascht und flüchteten über benachbarte Grundstücke vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb leider ohne Erfolg. Der angerichtete Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: