Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Rentner zerkratzt geparkte Fahrzeuge, Harsefelder Polizei erwischt den Mann auf frischer Tat

Stade (ots) - Am vergangenen Samstag konnten die Beamten der Polizeistation in Harsefeld einen Rentner stellen, der zwei auf dem Parkplatz des Harsefelder Sportparks in der Jahnstraße geparkte Pkw zerkratzte.

Seit dem Herbst des letzten Jahres häuften sich Sachbeschädigungen an Fahrzeugen auf dem Parkplatz des Sportparks. Immer wieder zerkratze ein Unbekannter verschiedene Pkw und verursachte bei den bislang angezeigten zehn Taten einen Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich.

Bei den Ermittlungen konnte die Polizei gewisse Zusammenhänge bei den Taten feststellen und legte sich über mehrere Tage auf die Lauer. Am Samstag nun schlug der Täter erneut zu. Der radelnde 71-Jährige stellte seinen Drahtesel kurz ab, sah sich um und zerkratzte die Beifahrertür eines Opel Omega mit einem Schlüssel. Noch bevor die Polizisten den Mann ansprechen konnten, beschädigte er auch die Tür eines direkt daneben abgestellten Geländewagens.

Der verdutzte Rentner gestand umgehend die Beschädigungen an den beiden Fahrzeugen. Dessen Motiv für die Kratzereien hatten die Beamten schon vermutet und wurde vom Täter auch bestätigt: Die Autos standen doch im Parkverbot.

Wegen der vielen Übereinstimmungen mit den bereits angezeigten Beschädigungen ermittelt die Polizei, ob der Mann auch diese Taten begangen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Holger Heins
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: holger.heins@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: